Lübbenau/Spreewald Freitag, 29 Dezember 2017 von Redaktion

Lübbenauer Spreewald-Museum: Mit Fotokunst, Sekt und Saxophonklängen in den Silvestertag

Lübbenauer Spreewald-Museum: Mit Fotokunst, Sekt und Saxophonklängen in den Silvestertag

Warum den Silvestertag nicht mal in einer spannenden Ausstellung beginnen? Das Spreewald-Museum Lübbenau lädt dazu ein, sich am letzten Tag des Jahres an den Ostseestrand zu träumen mit der Sonderausstellung „Akt und Landschaft“ des Fotografen Klaus Ender. Um den Ausstellungsbesuch in einen ganz besonderen Jahresausklang zu verwandeln, hat sich das Museum am 31. Dezember zwei passionierte Musiker eingeladen. Frank Widzgowski ist Saxophonist mit Leib und Seele. Seit 40 Jahren steht er jetzt schon auf der Bühne. Zusammen mit Antje Neumann bringt er an diesem letzten Tag des Jahres musikalische Lebensfreude nach Lübbenau. Die Gäste sind eingeladen, bei einem Glas Sekt und mit Musik durch die Ausstellungen zu wandeln.

Das Spreewald-Museum ist am Silvestertag von 11 bis 14 Uhr geöffnet. Die musikalische Reise durch die Ausstellungen des Museums kostet den normalen Eintritt von 5 € für Erwachsene und 3,50 € ermäßigt.

 

Fotos: Walter Schönenbröcher

pm/red

Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren