Lübbenau/Spreewald Freitag, 15 Dezember 2017 von Redaktion

Freie Fahrt auf Lübbenauer Kraftwerkstraße

Freie Fahrt auf Lübbenauer Kraftwerkstraße

Der Verkehr rollt wieder auf der Kraftwerkstraße in Lübbenau. Der Ausbau der Kreisstraße 6636 begann Ende August und erstreckte sich über eine Länge von rund einem Kilometer mit Beginn an der Einmündung Nordstraße bis zur Einmündung Güterbahnhofstraße. Die Straße und auch der Geh- und Radweg wurde grundhaft erneuert. Der Bereich von der Familienherberge bis zur Güterbahnhofstraße wird später durch das Bahnprojekt "Südkopf" grundlegend umgestaltet. Bis dieses umfangreiche Projekt realisiert wird, wurde der Abschnitt durch die Kreisstraßenmeisterei mit Asphaltgitter und Deckschicht saniert. Insgesamt circa 960.000 Euro sind in die Baumaßnahmen geflossen.

Die alte Kraftwerkstraße in Lübbenau war in Betonbauweise ausgeführt. Plattenversetze und Stöße an den Fugen zwischen den Platten führten zu Lärmbelästigung und einem schlechten Fahrkomfort. Im Bereich der anliegenden Gartensparte gab es Probleme mit der Entwässerung. Im Jahr 2016 taten sich Fördertöpfe zum grundhaften Ausbau der Straße im Lärmbereich auf, welche um den restlichen Bereich nach der Straßenbauförderung erweitert wurden.

 

red/pm

Bild: Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Das könnte Sie auch interessieren