Landkreis Inzidenz
Frauendorf Samstag, 21 Dezember 2013 von Benjamin Andriske

Frauendorf, Kroppen und Lauchhammer erhalten Förderung beim Energiesparen

Frauendorf, Kroppen und Lauchhammer erhalten Förderung beim Energiesparen

enviaM und MITGAS unterstützen Frauendorf, Kroppen und Lauchhammer im Landkreis Oberspreewald-Lausitz beim Energiesparen. Die Gemeinden werden 2013 im Rahmen des Fonds Energieeffizienz Kommunen finanziell gefördert.
Folgende Projekte werden bezuschusst:
- Frauendorf erhält 1.000 Euro für die Umrüstung auf LED-Leuchten in der Kinder-tagesstätte in der Lindenauer Straße.
- Kroppen erhält 1.380 Euro für den Einbau von modernen Heizungspumpen im Jugendclub und im Dorfgemeinschaftshaus.
- Lauchhammer erhält 3.000 Euro für die Umrüstung auf effiziente Beleuchtung in und am Rathaus.
„Steigende Energiekosten im Zuge der Energiewende bewegen auch die Kommunen zum Umdenken. Mit unserem Energieeffizienzfonds helfen wir den Städten und Gemeinden Energiesparprojekte umzusetzen. Am gefragtesten ist die Umrüstung der Straßenbeleuchtung. Insgesamt unterstützen wir in diesem Jahr 139 Projekte“, so Reginald Fuchs, enviaM-Projektleiter Fonds Energieeffizienz Kommunen.
Kommunen im Grundversorgungsgebiet der enviaM und MITGAS konnten je einen Antrag für die finanzielle Förderung von Energiesparmaßnahmen in den Bereichen Gas und Strom abgeben. Insgesamt wurden von enviaM und MITGAS rund 387.000 Euro ausgeschüttet. Über die Bewilligung der Anträge entscheidet eine achtköpfige Jury, die zu gleichen Teilen aus kommunalen Vertretern und aus Vertretern von enviaM und MITGAS besteht. Pro Projekt gibt es eine maximale Förderung von 3.000 Euro. Die Förderhöchstgrenze pro Kommune liegt bei 5.000 Euro.
Der Energieeffizienzfonds wird auch 2014 fortgesetzt. Kommunen im Grundversorgungsgebiet von enviaM und MITGAS können bis zum 30. Juni 2014 entsprechende Anträge bei ihrem Kommunalbetreuer einreichen.
Quelle: enviaM
Foto: Michael Setzpfandt

Das könnte Sie auch interessieren