*

Bedeckt

4 °C
Ost 3.5 km/h

Niederlausitz Donnerstag, 24 Mai 2018 von Redaktion

Industrie und Handel in Südbrandenburg weiterhin auf solidem Kurs

Der Wirtschaft in Südbrandenburg geht es weiterhin gut. Das geht aus den aktuellen Konjunkturdaten der IHK Cottbus hervor. Demnach sind die meisten Unternehmen in der Industrie und im Handel mit ihrer Geschäftslage zufrieden.

61 Prozent der befragten Unternehmen berichten von einer guten Geschäftssituation und lediglich 4 Prozent von einer schlechten. Vor allem das Baugewerbe boomt auf Rekordniveau und hat derzeit volle Auftragsbücher.  Allerdings fehlt es genau in diesem Gewerbe verstärkt an weiteren Fach- und Nachwuchskräften. Laut IHK hat der Handel in der Region auf die großen Onlineangebote passende Antworten gefunden. Eigene Onlineauftritte, Zusatzangebote im Internet und eine erfreuliche Konsumlaune haben die Stimmung im Handel verbessert.  

Insgesamt 89 Prozent der Befragten rechnen damit, dass die Geschäftslage auf dem derzeitigen Niveau bleibt bzw. sich sogar weiter verbessert. Euphorie bricht deshalb aber nicht aus. Risiken sehen viele Unternehmen in den wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen und fehlenden Fachkräften. Eine der größten Heruasforderungen der Lausitz bleibt der Strukturwandel. Es gilt Alternativen zur Braunkohleindustrie zu finden und die Region zukunftsfest aufzustellen. In der nächsten Woche soll auf Bundesebene die Strukturkommission gebildet werden, die sich speziell dieser Aufgabe widmen will. Eine ebenso große Aufgabe ist allerdings auch die Frage der Unternehmensnachfolge. Aktuell sind allein in Südbrandenburg mehr als 9.000 Unternehmer über 60 Jahre alt.

Mehr zu der wirtschaftlichen Entwicklung und den aktuellen Daten gibt es im Video-Interview.

red

 

Das könnte Sie auch interessieren