Landkreis
Niederlausitz Montag, 16 Oktober 2017 von Redaktion

Neue Zelte für die evangelische Pfadfinderschaft Niederlausitz

Neue Zelte für die evangelische Pfadfinderschaft Niederlausitz

Die evangelische Pfadfinderschaft Niederlausitz in Lugau freut sich über eine großzügige Unterstützung durch die Sparkassenstiftung Zukunft Elbe-Elster-Land und die Sparkasse Elbe-Elster. Stiftung und Unternehmen ermöglichten die Anschaffung von fünf Zelten und einem Küchenzelt in einem Gesamtwert von 7 800 Euro. Jeden Mittwoch treffen sich etwa 30 Kinder und Jugendliche zwischen acht und 14 Jahren unter Leitung von Pfarrer Manfred Grosser in Lugau. Sie lernen während ihrer wöchentlichen Zusammenkünfte klassische Pfadfindertechniken wie Feuermachen, Spurenlesen und mit Karte und Kompass umgehen. Sie singen gemeinsam und lesen Geschichten aus der Bibel. In diesen Tagen besuchte Sparkassenvorstand Jürgen Riecke die Pfadfinder in Lugau und zeigte sich begeistert. „Ich finde das Engagement von Pfarrer Manfred Grosser außerordentlich gut. Wenn wir davon sprechen, Umwelt und Natur zu schützen, müssen unsere Kinder zunächst einmal wissen, was die Natur ist. Für viele Kinder ist das Budenbauen im Wald nicht mehr selbstverständlich“, sagt er. Auf das im nächsten Sommer geplante Zeltlager mit den neuen Zelten, sogenannten Jurten und Kohten, freuen sich die Pfadfinder nun ganz besonders.

Foto: Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Elbe-Elster, Jürgen Riecke, (Mitte) stattet der evangelischen Pfadfinderschaft Niederlausitz in Lugau einen Besuch ab. Die Sparkasse Elbe-Elster und die angehörige Stiftung Zukunft Elbe-Elster-Land finanzierten fünf der typischen schwarzen Pfadfinderzelte und ein Küchenzelt im Gesamtwert von 7 800 Euro.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren