Landkreis
Nachbarn Mittwoch, 28 Juli 2021 von Redaktion / Presseinfo

Brand in Asylbewerberheim Hoyerswerda. 300 Personen evakuiert

Brand in Asylbewerberheim Hoyerswerda. 300 Personen evakuiert

Bei einem Brand in einem Asylbewerberheim in Hoyerswerda mussten heute Vormittag insgesamt 300 Personen evakuiert werden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war das Feuer in einem Zimmer im 3. Obergeschoss ausgebrochen. Die Brandursache ist bislang noch nicht geklärt.

Blaulichtreport Lausitz teilte dazu mit: 

Am Mittwoch gegen 10 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Hoyerswerda zu einer Brandmeldeanlage in die Thomas-Müntzer Straße alarmiert. Noch auf der Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung aus diesem Bereich wahrgenommen werden. An der Einsatzstelle war schnell klar, das es zu einem Vollbrand in einem Zimmer im 3. Obergeschoss gekommen ist. Die Feuerwehr evakuierte das ganze Gebäude, es mussten ca. 300 Personen evakuiert werden. Die Feuerwehr hat sofort die Brandbekämpfung mittels Drehleiter und Innenangriff aufgenommen. Durch die große Anzahl an Evakuierten wurden auch mehrere Rettungswagen zur Einsatzstelle alarmiert. Auch war der 3. Einsatzzug des Katastrophenschutz Landkreis Bautzen an der Einsatzstelle. Durch die Feuerwehr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Feuerwehr musste eine Wasserversorgung über ca. 100 Meter aufbauen. Nach ersten Informationen wurde keine Person verletzt. Wie es zu dem Brand kam, ist noch ungeklärt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommenen. Auch die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Feuerwehr war mit ca. fünf Einsatzkräften vor Ort, der Einsatz dauerte mehrere Stunden.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst.

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren