Sonnewalde Mittwoch, 01 November 2017 von Redaktion

Neue Brücke ersetzt Bahnübergang bei Brenitz

Neue Brücke ersetzt Bahnübergang bei Brenitz

Schluss mit Warten vor geschlossenen Schranken in Brenitz-Sonnewalde. Es gibt Freie Fahrt auf der neuen Brücke über die Bahnstrecke Berlin-Dresden. Rund 4,4 Millionen Euro sind in die Bahnüberführung geflossen.  Der Bahnübergang wurde geschlossen, weil die Bahnstrecke für Tempo 200 ausgebaut wird.  Seit August 2016 ist die Strecke zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Hohenleipisch deshalb gesperrt. Gleise, Bahnsteige, Bahntechnik werden komplett erneuert und 18 Bahnübergänge durch Straßenbrücken oder Unterführungen ersetzt.

Am 10. Dezember 2017 soll die Strecke wieder freigegeben werden. Ziel des Gesamtausbaus der Bahnstrecke Berlin–Dresden ist es, die Fahrzeit zwischen den Hauptbahnhöfen der sächsischen Landeshauptstadt und der deutschen Hauptstadt  auf 80 Minuten zu verkürzen.

pm/red

Bild: Landkreis Elbe-Elster

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote