Plessa Donnerstag, 23 April 2020 von Redaktion

Vermisstensuche in Plessa erfolgreich

Vermisstensuche in Plessa erfolgreich

Am Mittwochvormittag verließ ein 86-jähriger Mann mit seinem Rollator ein Seniorenhaus im Laasemühlenring in Plessa (Landkreis Elbe-Elster). Da der Rentner bis zum frühen Nachmittag nicht mehr zurück war und er auf Medikamente angewiesen ist, informierte die Einrichtung die Polizei. Die Suche nach ihm erfolgte mittels eines Polizeihubschraubers sowie einer Rettungshundestaffel. Durch einen entscheidenden Bürgerhinweis konnte er gegen 17:15 Uhr wohlbehalten im Bereich eines Waldstücks gefunden werden.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster

Falkenberg: In der Friedrich-List-Straße ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 16:00 Uhr ein Vorfahrtunfall. Dabei kollidierten ein PKW VW Golf und eine 72-jährige Fahrradfahrerin. Die Rentnerin wurde dabei verletzt und anschließend durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Gorden: Im Bereich der Hohenleipischer Straße kollidierten am Mittwochnachmittag zwei PKW VW. Verletzt wurde bei einem Blechschaden von rund 3.000 Euro niemand.

Osteroda, Gräfendorf, Schönewalde:   Bei Osteroda, Gräfendorf und Schönewalde kollidierten am Mittwochnachmittag und -abend sowie am Donnerstagmorgen ein PKW VW Passat, ein BMW Mini und ein SKODA mit Rehen. An den weiter fahrtüchtigen Autos mussten Schäden in Höhe von rund 2.000 bis 5.000 Euro bilanziert werden. Zwei der Vierbeiner flüchteten nach dem Zusammenstoß, ein Tier verendete.

Polizei- und Feuerwehrmeldungen der Region

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren