Landkreis
Plessa Sonntag, 07 Oktober 2012 von Helmut Fleischhauer

Brandenburgisches Staatsorchester kehrt mit Smetana und Dworak nach Plessa zurück

Brandenburgisches Staatsorchester kehrt mit Smetana und Dworak nach Plessa zurück

Nach der Premiere am 6. Mai 2012 mit seinem Familienkonzert, kehrt das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt am Samstag, dem 20. Oktober 2012 um 17.00 Uhr zu einem Sinfoniekonzert mit beliebten Melodien auf die Bühne des großen Saales im Kulturhaus Plessa zurück. Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt, nunmehr bereits zum 2. Mal im Kulturhaus Plessa im großen Saal zurück, kommt dieses Mal mit einem „großen“ Konzert, mit großen Namen:
Antonin Dworak und Bedrich Smetana sind zwei tschechische Komponisten, die eine bestimmte Rolle für das erwachende Nationalbewusstsein ihres Landes gespielt haben. In ihrer Musik sind die Ursprünge der tschechischen Volksmusik nicht zu überhören: besonders die temperamentvollen Tänze aus Smetanas berühmtester Oper, der „verkauften Braut“ basieren darauf – mit diesen drei Tänzen beginnt das Konzert des Brandenburgischen Staatsorchesters. Der Landsmann Smetanas, Antonin Dworak, machte schnell auch international Karriere: seine 7. Sinfonie wurde bei der Uraufführung 1885 in der Londoner St. James Hall stürmisch gefeiert und ist bis heute auf den internationalen Konzertbühnen „zu Hause“. Mozarts berühmtestes A-Dur-Klarinettenkonzert gilt als das Klarinettenkonzert schlechthin, es blieb Vorbild für alle nachfolgenden Konzerte dieser Gattung. Solist ist Sebastian Schneider, Dirigent Piotre Borkowski, Chefdirigent der Philharmonie Gorzow.
Karten sind erhältlich für: 15,00 €, ermäßigt 12,00 €, Kinder 5,00 €.
Kartenvorverkauf:
- Schreibwarengeschäft Christina Bleifuß, Tel.: 03533 5219, Turmstr. 2, 04928 Plessa
- Gästeservice Carola Meißner, Karlstraße 20, 04928 Plessa,
Tel.: 03533 819825, Mobil: 0162 9386101, E-Mail: meissner[at]service-ee.de
Quelle: Landkreis Elbe-Elster

Das könnte Sie auch interessieren

Nachrichten Kompakt

Anzeige

Anzeige