Hohenleipisch Montag, 13 April 2020 von Redaktion

Autounfall in Hohenleipisch. An Hauswand zum stehen gekommen

Autounfall in Hohenleipisch. An Hauswand zum stehen gekommen

In Hohenleipisch (Landkreis Elbe-Elster) kam am Samstag, den 11.04.2020 gegen 19.00 Uhr ein 75-jähriger Fahrer eines PKW von der Fahrbahn ab, stieß gegen ein Verkehrszeichen und kam jedoch in der Folge an einer Hauswand zum Stehen. Hierbei wurde der Fahrer verletzt und ins Krankenhaus verbracht. In diesem Fall beläuft sich der Gesamtschaden auf ca. 3.000,-€.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster

Landkreis Elbe-Elster: Im Zeitraum von Freitag, den 10.04.2020, 15:00 Uhr bis Montag, den 13.04.2020 12:00 Uhr verzeichnete die Polizei Elbe-Elster insgesamt 14 Einsätze mit „Corona-Bezug“. Es wurden in 4 Fällen Verstöße gegen die „Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 und Covid 19“ - „Eindämmungsverordnung“ festgestellt. Insgesamt mussten 21 Platzverweise erteilt werden.

Elsterwerda: Am Samstag, den 11.04.2020 gegen 13:00 Uhr kam eine 75-jährige Fahrerin eine PKW in Elsterwerda von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. In Folge auslaufender Flüssigkeiten kam es zu einer Ölspur, welche durch Einsatzkräfte der Feuerwehr beseitigt wurde. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3.000,-€.

Polizei- und Feuerwehrmeldungen der Region

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote