Landkreis Inzidenz
Herzberg Freitag, 19 März 2021 von Redaktion / Presseinfo

29-jähriger Paketräuber in Herzberg gefasst

29-jähriger Paketräuber in Herzberg gefasst

In Herzberg hat die Polizei einen Paketräuber gefasst. Der 29-Jähriger soll am Mittwoch einen Paketboten bei der Zustellung mit einem Messer bedroht und mehrere Pakete geklaut haben. Die Ermittler konnten den polizeibekannten Mann ausfindig machen und gestern nach einem einem Fluchtversuch schließlich festnehmen.

Die Polizei teilte dazu mit:

Bereits in den Mittagsstunden des Mittwochs wurde ein Paketbote bei der Zustellung im Wilhelm-Pieck-Ring mehrerer Pakete beraubt. Der bis dahin unbekannte Täter bedrohte ihn mit einem Messer und entkam mit der Beute. Glücklicherweise blieb der Bote unverletzt. Im Zuge intensiver Ermittlungen durch die Kriminalpolizei konnte der Paketräuber bekannt gemacht und ein Durchsuchungsbeschluss für seine Wohnung erwirkt werden. Am Donnerstagmorgen flüchtete der einschlägig bekannte und vorbestrafte Deutsche zunächst vor seiner Festnahme in einer Gartenanlage, in der die Polizeibeamten ihn in einer Laube ausfindig gemacht hatten. Dort entdeckten sie zudem diverses Diebesgut, Betäubungsmittel und beschlagnahmten dieses. Wenig später wurde der 29-Jährige im Stadtgebiet entdeckt und zunächst vorläufig festgenommen. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft soll er am Freitag einem Richter vorgeführt werden.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Lichtena: Bereits in der Nacht zum Donnerstag entwendeten Unbekannte aus einem abgestellten LKW insgesamt sechs Kettensägen. Beim LKW wurde dazu die Heckscheibe beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 5.000 Euro.

Doberlug-Kirchhain: Am Donnerstag zur Mittagszeit betrat ein Mann eine gewerbliche Einrichtung in der Hauptstraße. Er ließ sich mehrere Musterschmuckringe zeigen. Plötzlich schnappte sich der Mann die Ringe und rannte aus dem Laden davon. Während der Flucht verlor er seine Beute jedoch wieder und entkam. Die fallengelassenen Ringe konnten durch den Eigentümer eingesammelt werden. Die Kriminalpolizei leitete Ermittlungen nach dem Unbekannten ein.

Doberlug-Kirchhain: Aufmerksame Anwohner informierten die Polizei am Donnerstagabend, weil zwei unbekannte Personen eine Doppelglasscheibe eines ehemaligen Geschäfts in der Leipziger Straße zerstört hatten. In das Gebäude gelangten die Täter nicht. Sie verursachten dennoch einen Schaden von zirka 1.500 Euro.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren