Herzberg Montag, 03 August 2020 von Redaktion

Beilrode wird an "TaktBus" zwischen Herzberg und Torgau angeschlossen

Beilrode wird an "TaktBus" zwischen Herzberg und Torgau angeschlossen

Seit 2017 betreibt die VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH die Buslinie 527 Herzberg (Elster) – Torgau, anfangs mit wochentags sechs Fahrten je Richtung. Das Fahrplanangebot wurde seitdem kontinuierlich ausgebaut. Gemeinsam mit der nordsächsischen Omnibus-Verkehrsgesellschaft mbH „Heideland“ wurde 2019 ein 2-Stunden-Takt eingeführt, ausgerichtet auf Züge Richtung Leipzig und Berlin. Die Fahrgastzahlen haben sich positiv entwickelt und bis Anfang 2020 sogar verdoppelt.

Für die beiden Verkehrsunternehmen Omnibus-Verkehrsgesellschaft mbH „Heideland“ und VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH Grund genug, weiter an der Verbesserung des Fahrplanangebots für den 527er Bus zu arbeiten.

Angebotserweiterung zwischen Herzberg (Elster) und Torgau Busse fahren zusätzlich nach Beilrode

Ab 9. August 2020 wird das Angebot auf der Busverbindung 527 zwischen Herzberg (Elster) und Torgau erweitert. Beilrode mit seinen 2.200 Einwohnern wird neu in den Fahrplan aufgenommen. Hier werden an der neu gebauten ÖPNV-Station die Anschlüsse zu den RegionalExpress-Zügen Richtung Leipzig hergestellt. In Beilrode wird zudem die Haltestelle „Schule“ bedient.

Vorerst bis zum 31.12.2020 wird es auf der Linie 527 samstags zusätzlich vier Fahrten je Richtung zwischen Herzberg (Elster) und Torgau geben. Damit soll der Bedarf für ein Wochenendangebot auf dieser Relation erkundet werden. Ab 9. August firmiert der 527er als erste Buslinie auf dem Territorium des Landes Brandenburg unter dem Label „TaktBus“ mit folgenden Merkmalen: Montag bis Freitag tagsüber alle 2 Stunden eine Fahrt je Richtung, Anschlüsse zum Zug und ein Samstagsangebot.

Der 527er erschließt sowohl in Herzberg (Elster) als auch in Torgau, die Innenstadt und das Krankenhaus. In Herzberg (Elster) wird der Bahnhof mit Anschluss zu den RegionalExpress-Zügen Richtung Berlin angefahren, in Torgau das Einkaufszentrum PEP.

Eine Linie, zwei Bundesländer, drei Tarifangebote

Zwischen Herzberg und Torgau gilt ein Übergangstarif, der die Tarifmerkmale der beiden an der brandenburgisch-sächsischen Landesgrenze angrenzenden Verkehrsverbünde Mitteldeutscher Verkehrsverbund (MDV) und Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) zusammenführen und damit einen dauerhaften Bundesländergrenzen überschreitenden Nahverkehrstarif ermöglichen soll. Im Abschnitt Herzberg (Elster) – Löhsten gilt weiterhin der VBB-Tarif, zwischen Döbrichau und Torgau der MDV-Tarif.

Fahrplanflyer und Fahrplanauskunft

Die neuen 527er Fahrplanflyer sind unter anderem in folgenden Einrichtungen verfügbar:

- in den Linienbussen der Busverbindung 527
- in den Fahrgastzentren der Bahnhöfe Falkenberg/Elster und Torgau
- in der Touristinfo in Torgau am Markt
- im Reisebüro Jaich in Herzberg (Elster)

Im Internet sind die neuen Fahrpläne unter www.ov-heideland.de und www.vmee.de zu finden. Selbstverständlich sind die Fahrplandaten auch in den elektronischen Auskunftsmedien des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV), des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) und der Deutschen Bahn zu finden.

Fahrplanauskünfte erhalten unsere Fahrgäste telefonisch bei der Omnibusverkehrsgesellschaft mbH „Heideland“ unter Telefon 03421/72840 sowie in der Mobilitätszentrale Elbe-Elster / Oberspreewald-Lausitz unter Telefon 03531/6500-10

Foto: VMEE

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren