Landkreis
Finsterwalde Montag, 18 Oktober 2021 von Redaktion / Presseinformation

Finsterwalde: Passanten ermöglichen Festnahme nach Bedrohung und Raub

Finsterwalde: Passanten ermöglichen Festnahme nach Bedrohung und Raub

In Finsterwalde bedrohte ein 20-Jähriger gestern Abend zunächst einen Jugendlichen mit einem Messer, schlug dann in der Brandenburger Straße mit einer Gitarre auf einen 72 Jahre alten Mann ein. Nach Angaben der Polizei konnte der Täter, der sich offenbar in einem psychischem Ausnahmezustand befand, von Passanten festgehalten werden. Gegen ihn wird jetzt wegen  Bedrohung und Raub ermittetl.

Die Polizei teilte dazu mit:

Sonntagabend wurde die Polizei gegen 22:00 Uhr in die Schlossstraße gerufen. Dort hatte ein 20-jähriger Mann, der sich offensichtlich in einer psychischen Ausnahmesituation befand, zunächst einen 17-Jährigen mit einem Messer bedroht. Wenig später schlug der Mann in der Brandenburger Straße einen 72-Jährigen mit einer Gitarre und entwendete einen Schlüsselbund. Passanten kamen dem Verletzten zur Hilfe und hielten den Angreifer bis zum Eintreffen der Polizisten fest. Die Beamten brachten diesen in ein Krankenhaus und übergaben ihn der fachmedizinischen Betreuung. Die Kriminalpolizei hat die weiterführenden Ermittlungen wegen der Bedrohung und dem Raub übernommen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster:

Herzberg: Am Sonntag stießen gegen 14:00 Uhr auf dem Marktplatz zwei PKW zusammen. An den augenscheinlich weiterhin fahrbereiten Autos entstand ein geschätzter Sachschaden von 2.000 Euro.

Herzberg: Am Montagvormittag wurden der Polizei Einbrüche in mehrere Kellerverschläge eines Mehrfamilienhauses in der Friedrich-Engels-Straße angezeigt. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Brandis: Auf der Bundestraße 187 bei Brandis kollidierten am Montag gegen 06:15 Uhr ein FORD-Kleintransporter sowie ein PKW FORD. Beide Fahrzeuge blieben weiterhin fahrbereit. Die Höhe des Sachschadens beträgt rund 7.000 Euro.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Redaktion/Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren