*

Bedeckt

11 °C
Nordost 0 km/h

Finsterwalde Donnerstag, 06 September 2018 von Redaktion

Neue Gehege für Weißbüscheläffchen und Störche im Finsterwalder Tierpark

Neue Gehege für Weißbüscheläffchen und Störche im Finsterwalder Tierpark

Im Finsterwalder Tierpark haben die Weißbüscheläffchen und Störche ein neues Zuhause bekommen. Im Rahmen des Tierpatentags am 2.September wurden die neuen Gehege eröffnet.

 Dazu teilte der Tierpark mit:

Zum Tierpatentag am 2. September wurden alle Tierpaten schriftlich eingeladen und fanden sich dann zunächst zum gemeinsamen Kaffeetrinken zusammen. Begrüßt wurden sie von Torsten Heitmann, dem Vorsitzenden des Tierparkfördervereins Manfred Schäfer und Bürgermeister Jörg Gampe. Alle drei waren sich einig: der Tierpark hat sich in den letzten Jahren beständig weiter entwickelt und tut dies auch weiterhin: das neue Sozialgebäude für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befindet sich derzeit im Bau. Außerdem werden unter Regie des Fördervereins im Oktober neue Spielgeräte gegenüber des Cafés am Schwanenteich aufgestellt, das selbst erst im Februar 2017 eröffnet worden ist.

Der Höhepunkt des Tierpatentages war für viele Kinder der enge Kontakt zu den Tieren. Gemeinsam mit Torsten Heitmann durften sie bespielsweise das Lama- und Nandugehege betreten und die Tiere dort füttern. Auch die Weißbüscheläffchen, deren neues Gehege während der Führung eröffnet wurde, nahmen den Kindern und interessierten Erwachsenen die Mehlwürmer direkt aus der Hand. Im Zebramangustenbereich herrschte ziemliches Gewusel, denn die Gruppe ist in den vergangenen Jahren von vier auf 18 angewachsen. Neben den Weißbüscheläffchen bekamen auch die Störche ein neues Gehege und dazu einen kleinen Festschmaus überreicht.

Wer an einer Tierpatenschaft interessiert ist, findet unter www.finsterwalde.de/freizeit-und-kultur/tierpark alle wichtigen Informationen und das Antragsformular.

red/pm

Bild: Stadt Finsterwalde

 

Das könnte Sie auch interessieren