Landkreis
Kölsa Montag, 16 August 2021 von Redaktion

Junger Mann stirbt durch Motorradunfall bei Kölsa

Junger Mann stirbt durch Motorradunfall bei Kölsa

Am Samstagabend gg. 18:15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Flugplatzstraße bei Kölsa (Landkreis Elbe-Elster). Demnach befuhren zwei befreundete 19-jährige Kradfahrer hintereinander die Flugplatzstraße aus Richtung Falkenberg kommend in Richtung B183. In einer langgezogenen Rechtskurve kam der hinten Fahrende aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz mit seinem Krad Honda aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr weiter auf dem Grünstreifen, streifte einen dort befindlichen Baum und stieß in der weiteren Folge gegen mehrere Zaunpfeiler, wo er letztlich mit dem Krad stürzte. Er erlitt dabei schwerste Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht, wo er kurze Zeit später verstarb. Zur Unfallursachenermittlung wurde ein Kfz.-Sachverständiger der DEKRA hinzugezogen. An dem Krad entstand Totalschaden.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster

Hohenbucko: Am Freitag gg. 14:35 Uhr kam es in der Dorfstraße zu einer Kollision zwischen einem Pick-up Ford und einem Krad Suzuki. Hierbei übersah der 59-jährige Fordfahrer beim Auffahren auf die Dorfstraße aus einer Grundstückseinfahrt das sich im fließenden Verkehr befindliche Krad. Der 54-jährige Kradfahrer und eine 26-Jährige auf dem Sozius wurden dabei schwer verletzt und zur stationären Behandlung in Krankenhäuer gebracht. Der entstandene Schaden beträgt ca. 8.000,- €.

Löhsten: Am Freitag gg. 16:40 Uhr kam es in der Ortslage Löhsten auf der B 87 zu einem Unfall zwischen einem 71-jährigen Kradfahrer aus Sachsen und einem 14-jährigen Radfahrer. Demnach befuhr der Radfahrer die B 87 und beabsichtigte an der Roten Lache nach links abzubiegen. Genau in dem Moment setzte der Kradfahrer zum Überholen des Radfahrers an. Dabei kam es zum Zusammenstoß, bei dem Beide verletzt wurden. Der Jugendliche wurde leicht verletzt und der Kradfahrer wurde mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus geflogen. Zur Unfallursachenermittlung wurde ein Kfz.- Sachverständiger der DEKRA hinzugezogen. Die B 87 war bis ca. 21:30 Uhr gesperrt.

Finsterwalde: Bei der Kontrolle eines 31-jährigen Fahrer eines Pkw Ford Focus am Freitagabend gg. 21:30 Uhr in der Oscar-Kjellberg-Straße ergab der Atemalkoholtest einen Wert von 1,13 Promille. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis und Metamphetamine. Außerdem ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Eine Blutprobe wurde entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Weiter wurden ca. 4 Gramm Cannabis in einem Tütchen sichergestellt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red, / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren