Landkreis
Elsterwerda Donnerstag, 19 Dezember 2013 von Benjamin Andriske

ESV kassiert deutliche Schlappe in Welzow. KSV Borussia 55 Welzow - ESV Lok Elsterwerda 2496:2298

ESV kassiert deutliche Schlappe in Welzow. KSV Borussia 55 Welzow - ESV Lok Elsterwerda 2496:2298

Am 12. Spieltag spielten die ESV-Frauen auf den anspruchsvollen Bahnen des KSV Borussia 55 Welzow. Im ersten Durchgang spielten Victoria Schneider (383) und Yvonne Domke mit der Mannschaftsbestleistung von 411 Kegeln um ein mögliches Polster. Doch schon nach den ersten Kugeln bekamen die Elsterwerdaerinnen enorme Probleme und der Heimvorteil wurde spürbar. Mit der Tagesbestleistung von Dorothea Quander von 440 Kegeln und fehlerfreiem Spiel erspielte sich Welzow eine Führung von 58 Kegeln. Im Anschluss kämpften Jana Krüger (402) und Silvia Harnisch (386) um den Ausgleich. Doch sämtliche Bemühungen blieben an diesem Nachmittag erfolglos. Der KSV vergrößerte den Vorsprung auf 81 Kegel. Auch im letzten Abschnitt kam der ESV mit Saskia Siegmund (371) und Aileen von Reppert/Diana Eltzsch-Schäfer (345) nicht mehr heran und kassierte schlussendlich eine deutliche Niederlage mit 198 Kegeln.

Das könnte Sie auch interessieren