Landkreis
Doberlug-Kirchhain Donnerstag, 23 September 2021 von Redaktion / Presseinfo

Bagger bei Bauarbeiten in Doberlug-Kirchhain umgekippt. Fahrer leicht verletzt

Bagger bei Bauarbeiten in Doberlug-Kirchhain umgekippt. Fahrer leicht verletzt

Rettungskräfte wurden am heutigen Vormittag zu einer Baustelle an der Kreuzung Jähdeneck/Ecke Herzberger Straße in Doberlug-Kirchhain gerufen. Nach Angaben der Polizei war vor Ort ein Bagger umgekippt und in einen Graben gerutscht. Bei dem Unfall wurde der Baggerführer leicht verletzt. Zu den genauen Abläufen hat das Amt für Arbeitsschutz die Ermittlungen aufgenommen. 

Die Polizei teilte dazu mit:

Doberlug-Kirchhain: Bei Bauarbeiten an der Kreuzung Jähdeneck/Ecke Herzberger Straße kippte am Donnerstagvormittag ein Bagger um und rutschte in einen Graben. Der Baggerführer wurde dabei leicht verletzt und durch Rettungskräfte medizinisch versorgt. Das Amt für Arbeitsschutz hat die weiteren Ermittlungen zu dem Arbeitsunfall übernommen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster:

Grünewald: Von einem Betriebsgelände an der Landstraße 63 haben bisher unbekannte Täter zwei Schaufeln für einen Radlader gestohlen, wie der Polizei am Mittwochabend mitgeteilt wurde. Der so entstandene Schaden wurde mit rund 700 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Finsterwalde: Mittwochabend schlug ein 39 Jahre alter Mann am Bahnhof einem 43-Jährigen unvermittelt mehrfach ins Gesicht und verletzte ihn leicht, wie der Polizei gegen 18:15 Uhr mitgeteilt wurde. Der bereits polizeibekannte Angreifer nahm im Anschluss das Mobiltelefon und die Jacke des Geschlagenen an sich und verließ den Ort des Geschehens. Die Kriminalpolizei hat weiterführenden Ermittlungen wegen Raubes eingeleitet.

Tanneberg: Bei einem Vorfahrtunfall bei Tanneberg stießen Donnerstagmorgen gegen 07:30 Uhr ein PKW DACIA und ein SKODA zusammen. Bei einem Gesamtschaden von rund 8.000 Euro mussten sich Abschleppdienste um die nicht mehr fahrbereiten Autos kümmern. Verletzt wurde entgegen erster Informationen niemand.

Bad Liebenwerda: Auf einer Baustelle an der Goethestraße trieben Diebe in der Nacht zum Donnerstag ihr Unwesen. Von dem Grundstück entwendeten die Täter einen sogenannten Nassschneider im Wert von rund 1.500 Euro. Die alarmierten Polizeibeamten leiteten weiterführende Ermittlungen ein.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Bild: Blaulichtreport Lausitz 

Das könnte Sie auch interessieren