Doberlug-Kirchhain Montag, 31 August 2020 von Redaktion/Presseinfo

Entdeckungsreise zum Denkmaltag ins Schloss Doberlug

Entdeckungsreise zum Denkmaltag ins Schloss Doberlug

Das Museum Schloss Doberlug lockt zum Denkmaltag am 13. September mit einer Spezialführung durch Räume, die sonst verschlossen bleiben. Außerdem können natürlich die Dauerausstellung „Doberlug und das sächsische Brandenburg“ und die beiden Sonderausstellungen „Wir decken die Tafel. Ein Vorbote der Sammlung Dohna in Doberlug“ sowie „Acht Wochen eines Jahres. Die NVA im Schloss Doberlug“ besichtigt werden.

Weiter teilte der Landkreis Elbe-Elster dazu mit:

Um 14.00 Uhr sowie um 16.00 Uhr öffnen die Stadt Doberlug-Kirchhain und das Museum gemeinsam Schlosstüren, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind. Bei der Führung können dabei der ehemalige Comödiensaal der Herzöge von Sachsen-Merseburg im zweiten Obergeschoss des Schlosses in Augenschein genommen, das Trauzimmer im Renaissancestil besichtigt und der Südwestturm des Schlosses erklommen werden. Während Comödiensaal und Trauzimmer bequem zu erreichen sind, muss für die Turmbesteigung etwas Fitness mitgebracht werden. Das Führungsentgelt beträgt jeweils 6,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro.

Einhaltung der Hygieneregeln

Aufgrund der bestehenden Hygieneregeln können an den beiden Führungen jeweils nur maximal 10 Personen teilnehmen. Für die Veranstaltungen werden Kontaktdaten erhoben und es muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Es wird um rechtzeitige Anmeldung unter Tel. 035322 6888 520 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten. Die Tickets erlauben zudem den Besuch aller Ausstellungen. Das Museum Schloss Doberlug ist zum Denkmaltag von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und kann auch individuell zum regulären Eintritt besucht werden.

Presseinfo/Red.

Foto Zum Denkmaltag öffnen sich im Schloss Türen, die sonst verschlossen bleiben.©Franke

Das könnte Sie auch interessieren