Bad Liebenwerda Samstag, 23 November 2013 von Benjamin Andriske

Neue Verwaltungsleiterin der Fontana-Klinik Bad Liebenwerda lockt der Beruf zurück in ihre alte Heimat

Neue Verwaltungsleiterin der Fontana-Klinik Bad Liebenwerda lockt der Beruf zurück in ihre alte Heimat

Die Fontana-Klinik und die Psychotherapeutische Klinik der RHM Klinikgruppe in Bad Liebenwerda haben eine neue Verwaltungsleiterin. Katrin Zipke (35) hat seit 1. Oktober offiziell die Amtsgeschäfte von Verwaltungsdirektorin Petra Buse übernommen, die innerhalb der RHM Klinikgruppe auf eine Stelle in Thüringen wechselt. Für Katrin Zipke ist ihre neue Position ein Glücksgriff, denn die studierte Diplom-Kauffrau ist im Elbe-Elster Landkreis geboren. „Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass ich die Stelle bekommen habe“, so Katrin Zipke, „denn für mich ist die Rückkehr in meine alte Heimat verbunden mit einer verantwortungsvollen und attraktiven Position in den RHM Kliniken.“
„Wir freuen uns darüber, dass wir mit Katrin Zipke eine Verwaltungsleiterin gefunden haben, die ihre gute fachliche Qualifikation mit einem fundierten Wissen und Gefühl für die Region verbinden kann“, so Dr. André M. Schmidt, Geschäftsführer der RHM Klinikgruppe in Deidesheim. Katrin Zipke studierte „Betriebswirtschaft in Einrichtungen des Gesundheitswesens“ an der Hochschule Osnabrück und arbeitete bis zum 30. September in Braunschweig als Geschäftsführerin einer radiologischen Praxis in einem Facharztzentrum. Für ihre neue Stelle hat sich Frau Zipke viel vorgenommen: „Ich will durch meine Arbeit nicht nur die beiden Kliniken sondern auch in enger Kooperation mit der Stadt den Gesundheitsstandort Bad Liebenwerda stärken.“
Quelle und Foto: Fontana-Klinik Bad Liebenwerda

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote