Landkreis
Elbe Elster Donnerstag, 08 April 2021 von Redaktion / Presseinfo

Sanierung der B169 in Prösen geht weiter. Verkehrseinschränkungen ab Montag

Sanierung der B169 in Prösen geht weiter. Verkehrseinschränkungen ab Montag

Ab Montag kommt es für Verkehrsteilnehmer in Prösen zu Verkehrseinschränkungen. Grund sind Bauarbeiten an der B 169. Laut dem Landesbetrieb Straßenwesen soll die Asphaltdecke der Riesaer Straße zwischen dem Frauenhainer Weg bis einschließlich des Knotenpunktes B 169 / L 59 erneuert werden. Bis voraussichtlich zum 11.06.2021 bleibt der Abschnitt voll gesperrt. Durch die Vollsperrung kommt es zu Einschränkungen für die Anwohner und Schüler der Grund- und Oberschule in Prösen. Die Anwohner erhalten gesondert eine Benachrichtigung über ihre Zufahrtsmöglichkeit. 

Der Landesbetrieb Straßenwesen teilte dazu mit: 

Die Bauarbeiten an der Bundesstraße B 169 in Prösen (Elbe-Elster) starten wieder. Die Asphaltdecke der Riesaer Straße (B 169) zwischen Frauenhainer Weg bis einschließlich des Knotenpunktes B 169 / L 59 wird erneuert. Dazu wird die Riesaer Straße für fast zwei Monate ab Montag (19.04.2021) bis voraussichtlich Freitag (11.06.2021) voll gesperrt.

Durch die Vollsperrung kommt es zu Einschränkungen für die Anwohner:innen und Schüler:innen der Grund- und Oberschule in Prösen. Die Anwohner:innen erhalten gesondert eine Benachrichtigung über ihre Zufahrtsmöglichkeit. Um den Schüler:innen einen sicheren Schulweg zu ermöglichen, fand eine Abstimmung mit den Schulleiterinnen der Schulen und dem Verkehrsmanagement Elbe-Elster GmbH statt.

Seit dem 08.03.2021 wird in Prösen auch unter Vollsperrung am Schmiedeweg die Regenentwässerung zum Floßkanal eingebaut.

Die Sanierung des Straßenabschnitts der Alten Elsterwerdaer Straße (B 169)  von dem Knotenpunkt Großenhainer Straße/ B 169 bis zur Gulf Tankstelle Prösen wird voraussichtlich Anfang Mai 2021 fertig sein.

Umleitungsstrecken 

Für die gesamte Bauzeit bis November 2022 gelten weiterhin folgende Umleitungsstrecken:  

  • B 169 aus Richtung Riesa/Gröditz (Sachsen) über die Staatsstraße S 90 zur B 101 nach Elsterwerda.
  • Der Pkw-Verkehr aus Richtung Elsterwerda über die B 101, die L 59 und
  • K 6205 zur B 169 nach Gröditz/ Riesa bzw. umgekehrt
  • Der LKW-Verkehr führt über die B 101, die S 90 zur B 169 nach Gröditz /Riesa, bzw. umgekehrt
  • L 59 aus Richtung Stolzenhain an der Röder - Pkw-Verkehr über die L 59 und K 6205 zur B 101 (Wainsdorf) - Lkw-Verkehr über die B 169 nach Gröditz und S 90 weiter bis zur B 101 bzw. umgekehrt

Für die Einschränkungen bitten der Landesbetrieb Straßenwesen, die Gemeinde Röderland, der Wasser- und Abwasserverband Elsterwerda die Anlieger:innen, die Gewerbetreibenden und die Verkehrsteilnehmer:innen um Verständnis.

Red. / Presseinfo 

Bild: Mario De Mattia_pixelio.de_1

Das könnte Sie auch interessieren