Lübben (Spreewald) Dienstag, 08 Juni 2010 von Gerd Laeser

Das Wendentum – ein behüteter Edelstein im „Dritten Reich“? - Vortrag in Lübben

Das Wendentum – ein behüteter Edelstein im „Dritten Reich“? - Vortrag in Lübben

Der Oberpräsident der Provinz Brandenburg, Wilhelm Kube, erklärte am 25. Juni 1933 auf dem Heimatfest in Burg: „Das Wendentum im Spreewald wird als ein von der nationalsozialistischen Regierung stets behüteter Edelstein bewahrt werden.“ Welche Zielstellung verfolgten die NS-Behörden mit ihren „wendenpolitischen Maßnahmen“ tatsächlich? Darüber hinaus wendet sich der Referent der Frage zu, wie sich die Sorben / Wenden im „Dritten Reich“ verhielten.
Ort: Lübben, Rathaussaal
Termin: Donnerstag, 17.06.10, 18:00 – 19:30 Uhr
Dozent: Dr. Peter Schurmann
Partner: Arbeitskreis Sorben (Wenden)
Informationen:
Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur, Tel. 0355 – 79 28 29.
Maria Elikowska-Winkler
Leiterin

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote