Lübben (Spreewald) Donnerstag, 14 November 2019 von Handballclub Spreewald

HC Spreewald / Männliche Jugend E: 3.Spieltag in Elsterwerda

HC Spreewald / Männliche Jugend E: 3.Spieltag in Elsterwerda

Für die Meisten war es am Sonntag ein ungewohntes Geräusch zur nachtschlafenden Zeit, als der Wecker irgendwann zwischen 6.00 Uhr und 6.30 Uhr schelte. Viele haben bestimmt die Schlummerfunktion betätigt, aber es ging trotzdem nach Elsterwerda zum 3. Spieltag der E-Jugend in der Saison 2019/20. Kurz nach 8 Uhr fanden sich dann, nach und nach, Spielerinnen und Spieler samt Eltern ein und nach der nötigen morgendlichen Kaffeedosis konnte der Spieltag so langsam losgehen.

1. Spiel HC Spreewald gegen SV Eintracht Ortrand

Nach einer ausgiebigen Erwärmung in noch fast leerer Halle ging es in die Kabine zur Teambesprechung. Zielstellung für heute war ganz klar: Wir wollen unseren 2. Sieg einfahren.

Die erste Hälfte im temporeichen zweimal 3 gegen3 war mit einem Wort: Spannend. Alle eingesetzten Spielerinnen und Spieler gaben alles, so dass aus einem 0:2 Rückstand (3. Minute) über die Stationen 2:3 (7. Minute), 4:4 (10. Min.) eine zur Pause knappe Führung zum 8:6 für unsere Mannschaft erkämpft werden konnte. Gute Balleroberungen in unserer Deckung und sichere Abspiele in der Angriffshälfte waren das Geheimnis der erste Hälfte. Nicht zu vergessen ein super aufgelegter Keeper der einige klare Konter vom Gegner parieren konnte. Gute Arbeit Henning!

Pausenbesprechung heißt in der E Jugend:

1. Hälfte vergessen und jetzt auf normales 6 gegen 6 umschalten. Offene Manndeckung und klare Spielerzuteilung sind nicht immer ganz einfach. Die teilweise knäuelartigen Ansammlungen von Spielern auf dem Feld wird in den nächsten Trainingseinheiten bestimmt ein Thema werden.

Seitenwechsel, anderes System und los ging die 2. Spielhälfte. Ein spannendes Auf und Ab auf beiden Seiten brachte jetzt endgültig den Puls auf Normalniveau und bei zumindest den Trainern und Spielern weit darüber hinaus. Über die Stationen 10:7 (23. Min.) und 13:7 (26. Min) konnte dann der Sieg eingefahren werden. Schöne Doppelpässe und sehr starke Paraden von Henning und Max im Tor waren in beiden Spielhälften das Geheimnis des Erfolges und machten heute den Unterschied zum gut mithaltenden Gegner aus Ortrand aus.

2.Spiel VfB Doberlug- Kirchkain gegen HC Spreewald

Der ungeschlagene Tabellenführer war der nächste Gegner, auch wenn Doki heute nur mit 7 Spielern anreiste, sind sie im Moment noch ein Klasse für sich. Eine neue Formation im Angriff und Abwehr brachte leider gegen die schnell spielenden Mädchen und Jungen aus Doki nicht das gewünschte Ergebnis. Über die Stationen 3:2 (7. Min.), 10:2 (10. Min.) und 13:2 (14. Min) ging es in die Pause.

Die zweite Hälfte war wieder geprägt von sehr hohem Tempo und vielen Toren, so dass das Trainergespann Appelhans/ Kositz alle Spieler einsetzen konnte und auch ein paar schöne Tore des HCS bestaunen konnte. Das Spiel ging klar an den Gegner aus Doki mit 32:6.

Fazit des 3. Spieltages bleibt so wie bisher. Die E Jugend entwickelt sich in allen Bereichen weiter und setzt Techniken aus dem Training gut um. Natürlich bleibt noch eine Menge zu tun. Ein riesen Lob an alle Spieler der E Jugend und besonders an die nicht müde werdenden Fans, die wiedermal durchweg für beste Stimmung und Unterstützung gesorgt haben. Besonders bedanken müssen wir uns bei Mirko der uns eine 4 stündige Wartezeit erspart hat und bei Arne, der uns sehr gut ausgeholfen hat. [SK#2}

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote