Luckau Dienstag, 23 September 2008 von Helmut Fleischhauer

Platzeck zeichnet Christina Rieck als "Ehrenamtlerin des Monats" September aus

Im Rahmen der bundesweiten „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ hat Ministerpräsident Matthias Platzeck heute Christina Rieck als „Ehrenamtlerin des Monats“ September ausgezeichnet. Die Rentnerin engagiert sich unter anderem in der Freiwilligenagentur Luckau. Platzeck hob bei einer Feier in der Potsdamer Staatskanzlei vor allem deren „langjähriges unermüdliches Engagement für Menschen in Notlagen und für Kranke“ hervor. Sie sei „stets bereit zu helfen“.
Die „Ehrenamtlerin des Monats“ setzte sich zunächst in der Selbsthilfegruppe „Arbeitsloser und von Arbeitslosigkeit bedrohter Frauen“ der Arbeitslosen-Service-Einrichtung Luckau ein, bevor sie sich der Freiwilligenagentur anschloss. Ein Praktikum im evangelischen Krankenhaus in Luckau gab den Anstoß, im Besucherdienst der Einrichtung tätig zu werden.
Platzeck betonte: „Frau Rieck weiß, wie wichtig Zuwendung für Kranke ist. Die ehrenamtliche Arbeit im Krankenhaus erfüllt sie mit Freude und Bestätigung, genau das Richtige zu tun. Der Dank der Patienten und des Krankenhauspersonals ist der Beweis, das ihre ruhige und umsichtige Art sehr geschätzt wird.“ Der Ministerpräsident wies darauf hin, dass sich Frau Rieck über ihre Tätigkeit im Hospital hinaus für ihre Mitmenschen einsetzt. So unterstütze sie im Nachbarort eine Frau mit zwei kleinen Kindern. Frau Rieck erhielt als Anerkennung für ihr Engagement die Dankesurkunde des Ministerpräsidenten und einen hochwertigen Füllfederhalter mit der Gravur „Engagiert für Brandenburg“.
Die Landesregierung praktiziert die Anerkennung „Ehrenamtler des Monats“ jetzt seit genau einem Jahr. Sie reagierte damit auf eine Bitte von ehrenamtlich Engagierten, die Anerkennungskultur im Land zu verbessern. An der heutigen Veranstaltung zum einjährigen Jubiläum werden auch Vertreter der Steuben-Gesamtschule Potsdam teilnehmen. Eine Mitschülerin war am 17. September 2007 als Mitinitiatorin des Projekts „Bildung für Balanka“ mit dem ersten Titel „Ehrenamtler des Monats“ ausgezeichnet worden.
Quelle: Staatskanzlei

Das könnte Sie auch interessieren