Langengrassau Mittwoch, 18 Dezember 2019 von Redaktion / Presseinfo

Wenn Katzen Radio hören. Tierische Überraschung für Katzenhaus in Langengrassau

Wenn Katzen Radio hören. Tierische Überraschung für Katzenhaus in Langengrassau

Tierische Freude herrschte gestern im Tierheim Langengrassau. Nachdem das Katzenhaus den Verlust eines Radios hinnehmen musste, gab es überraschend Besuch von einer BB Radio- Weihnachtsfee mit einem tierisch großen Herz.

BB RADIO teilte dazu mit:

Als Last-Minute-Weihnachtsfee kam BB RADIO-Moderatorin Marlitt Dienstagabend im Tierheim Langengrassau bei Susann Viol und ihren Kindern Lisa und Bruno vorbei. Grund: Die Vorsitzende des Tierschutzvereins Luckau und Umgebung e.V. hatte auf Instagram den Verlust des Radios im Katzenhaus verkündet; es hatte einfach seinen Geist aufgegeben. Ein Fall für Moderatorin Marlitt, die in Sachen Tierschutz viel in ihrer Freizeit unterwegs ist. Sie schwatzte ihrem Programmdirektor ein Echo Dot (Mini-Lautsprecher mit Sprachsteuerung u.a. zum Radio hören) ab, sackte Hundekuchen und „Hasenohren“ ein und kam spontan nach ihrer Sendung (Mo.-Fr., 10:00-15:00 Uhr "Marlitt bei der Arbeit") im Tierheim vorbei. Marlitt ist immer wieder beeindruckt von Menschen, die alles für Tiere geben. Bei den Viols ist es inzwischen die dritte Generation, die sich dafür engagiert. Alles fing vor 26 Jahren mit einem Hund an, inzwischen sind es 32 Katzen und Kater, fast ebenso viele Hunde sowie ein Affe, die derzeit im Tierheim eine liebevolle Betreuung finden. Bei der Übergabe wurde übrigens gerade wieder ein junger Kater abgegeben. Irgendwo ausgesetzt, hatte die Krausnickerin, die ihn fand, tagelang vergeblich versucht, bei den Ämtern die „Fundsache“ (Katzen werden als „Fundsachen“ behandelt) abzugeben, um dann in Langengrassau endlich Erfolg zu haben.

„Katzen wollen unterhalten werden“, so die gelernte Zootier-Pflegerin Susann Viol „und vor allem hören sie wahnsinnig gern Musik!“ Mit dem kleinen „Hightech-Radio“ können die Vierbeiner neben dem BB RADIO-Liveprogramm diverse Musik-Channels hören und es bleibt abzuwarten, ob sie Rock, Sommer- oder Feten-Hits, Party- oder Dance-Musik … bevorzugen - bei 25 Streams gibt’s schon Auswahl! Übrigens. Zu Silvester geht’s im Katzenhaus richtig ab: „Licht an, Musik laut – damit die Katzen das Böller-Spektakel etwas leichter überstehen“, so die Tierheim-Leiterin. Für sie heißt es aber: „Futter statt Böller!“

red/Presseinfo

Bild: BB RADIO

Das könnte Sie auch interessieren