Dahme Spreewald Montag, 27 Januar 2020 von Redaktion/ Presseinfo

Kfz-Zulassung im Landkreis Dahme-Spreewald ab sofort online möglich

Kfz-Zulassung im Landkreis Dahme-Spreewald ab sofort online möglich

Im Landkreis Dahme-Spreewald kann die Autozulassung ab sofort bequem von zu Hause aus erledigt werden. Mit der internetbasierten Fahrzeugzulassung (i-Kfz) werden weitere Behördengänge überflüssig. Damit dieses Angebot genutzt werden kann, sind jedoch einige Voraussetzungen zu beachten. Notwendig dafür sind der neue Personalausweis (nPA) mit Online-Ausweisfunktion (eID) und ein Lesegerät oder ein Smartphone mit kostenloser „AusweisApp2“, um sich über den heimischen PC ausweisen zu können.

Je nach Vorgang sind weitere Daten und Unterlagen (z.B. eVB-Nummer für die Versicherung, Bankverbindung für die Kraftfahrzeugsteuer) vorher einzuholen. Bürger können so Wunschkennzeichen reservieren, ihr Auto außer Betrieb setzen, eine Wiederzulassung vornehmen, das Fahrzeug umschreiben, neu zulassen oder ihre Adresse ändern. „Damit lässt sich der gesamte Lebenszyklus eines Fahrzeuges von der Neuzulassung bis zur Abmeldung online abwickeln“, sagt Carsten Brumme, Leiter des Straßenverkehrsamtes. Eine weitere Voraussetzung ist ein nach dem 01.01.2018 in der Bundesrepublik Deutschland zugelassenes Fahrzeug oder Neufahrzeug. Nur somit ist sichergestellt, dass das Fahrzeug mit allen erforderlichen Fahrzeugpapieren ausgestattet ist, damit die Online-Zulassung erfolgreich ist.

Nach erfolgreicher Online-Zulassung erhält der Antragssteller die Zulassungsbescheinigung Teil I oder II und die Stempelplaketten mit einer entsprechenden Anleitung zur Verwendung per Post zugesandt. Gleichzeitig erhält der Antragssteller einen Bescheid. Der Bescheid muss entweder ausgedruckt oder elektronisch auf dem Smartphone mitgeführt werden. Damit kann dann das Fahrzeug sofort bewegt werden. Wenn die Plaketten mit der Post zugestellt worden sind, müssen diese selbstständig auf die Kennzeichen geklebt werden. Zu beachten ist jedoch, dass dieser Service zunächst nur natürlichen Personen (keine Firmen) zur Verfügung steht. Der Onlineservice „i-Kfz“ kann über das Internetportal ikfz.brandenburg.de/ikfz/de oder über einen Link auf der Internetseite des Landkreises Dahme-Spreewald unter dem Menüpunkt Bürgerservice „i-Kfz“ erreicht werden.

Hintergrund

Die internetbasierte Fahrzeugzulassung wird in einem landesweiten Kooperationsprojekt des Innenministeriums realisiert. Dabei stellt das Land Brandenburg den kreisfreien Städten und Landkreisen die notwendige Digitaltechnik zur gemeinsamen Nutzung bereit. Das i-Kfz-Kompetenzteam des Landes Brandenburg hat unter der Leitung des Landkreises Dahme-Spreewald seit dem 07.12.2015 zunächst das gemeinsame Portal der 1. und 2. Stufe der internetbasierten Fahrzeugzulassung entwickelt. Damit konnten Fahrzeuge online außer Betrieb gesetzt und auf den gleichen Halter wieder zugelassen werden. Mit einer offiziellen Präsentation wurde die 3. Stufe am 08.01.2020 im Landkreis Elbe-Elster gestartet. Neben dem Landkreis Elbe-Elster gehört die Zulassungsstelle des Landkreises Dahme-Spreewald zu den ersten Behörden, die diesen Service den Bürgern vollumfänglich anbietet. In den kommenden Wochen und Monaten werden auch die anderen 16 Zulassungsbehörden in den kreisfreien Städten und Landkreisen Brandenburgs die internetbasierte Fahrzeugzulassung umsetzen.

Red./ Presseinfo

Foto: © Michael Schwarzenberger

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote