Landkreis
Dahme Spreewald Mittwoch, 19 Dezember 2012 von Helmut Fleischhauer

Neues Amt im Landkreis Dahme-Spreewald

Aus zwei wird eins: Die Gemeinden der Ämter Golßener Land und Unterspreewald (beide Landkreis Dahme-Spreewald) starten als neues gemeinsames Amt Unterspreewald in das neue Jahr. Das Innenministerium genehmigte jetzt die zwischen den beteiligten Gemeinden geschlossene öffentlich-rechtliche Vereinbarung über die Neubildung des Amtes Unterspreewald zum 1. Januar 2013, wie das Ressort am Dienstag in Potsdam mitteilte. Mit dem Zusammenschluss erhält das neue Amt eine Zuwendung von 500.000 Euro aus Mitteln für die Förderung freiwilliger Gemeindezusammenschlüsse.
Innenminister Dietmar Woidke lobte die Entscheidung der Gemeinden: „Der Zusammenschluss beider Ämter ist ein Beispiel für verantwortungsbewusstes Handeln auf kommunaler Ebene. Mit ihrer Entscheidung haben die Beteiligten einen Grundstein für die Handlungsfähigkeit ihrer Gemeinden auch in der Zukunft gelegt.“ In dem neuen Amt leben rund 9.000 Einwohner. Es besteht aus zehn Gemeinden. Die beteiligten Kommunen streben eine Verringerung der Zahl auf acht Gemeinden an.
Quelle: Ministerium des Innern

Das könnte Sie auch interessieren