Dahme Spreewald Donnerstag, 04 Oktober 2012 von Helmut Fleischhauer

Für langjährige Dienste in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt - Herbstjugendlager motiviert Feuerwehrnachwuchs

61 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Dahme-Spreewald wurden am 29.September 2012 im Rahmen des Herbstjugendlagers in Gräbendorf von Kreisbrandmeister Ronald Judis und Dieter Heinze, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Dahme-Spreewald e.V., für 50, 60 und 70 Jahre Treue Dienste geehrt. Viele von ihnen übten in ihren Kommunen lange Zeit Führungspositionen in der Freiwilligen Feuerwehr aus.
Es ist schon eine gute Tradition geworden im Rahmen des Herbstjugendlagers des Kreisfeuerwehrverbandes ältere Kameraden für ihre langjährige, verdienstvolle Arbeit zu ehren.
31 Kameraden der Feuerwehren erhielten die Auszeichnung für 50 Jahre Treue Dienste in der Sonderstufe Gold. Weitere 28 Kameraden wurden erstmalig mit einer Treuedienstmedaille für die 60-jährige Zugehörigkeit durch den Minister des Innern geehrt. Der Kamerad Siegfried Richter aus der Freiwilligen Feuerwehr Luckau wurde in diesem Jahr als einziger für 70 Jahre Treue Dienste ausgezeichnet.
„All diesen Kameraden gilt unser Dank für ihre geleistete Arbeit und für ihre Einsatzbereitschaft in den Jahren ihres aktiven Dienstes“, lobte Judis.
Am Rande der Ehrungsveranstaltung hatten die Ausgezeichneten die Möglichkeit sich von der aktuellen Arbeit der Jugendfeuerwehr bei Spaß, Spiel und Ausbildung ein Bild zu machen. Kreisjugendfeuerwehrwart Christian Liebe informierte dabei über den Stand der Brandschutz­erziehung. Nach wie vor sei die Nachwuchsgewinnung ein wichtiges Anliegen, betonte Liebe.
Waren im Jahr 2006 noch 892 Kinder und Jugendliche Mitglied in einer Jugend­feuerwehr, so konnten im Jahr 2011 bereits 1.000 registriert werden. 265 Kinder sind derzeitig in 25 Kinderfeuerwehren im Landkreis organisiert. Im Jahr 2011 konnten allein 54 Jugendliche aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst übernommen werden.
Ordnungsamtsleiterin Silvia Enders informierte über die Strukturen in den Feuerwehren. Derzeit seien in 157 Ortsfeuerwehren im Landkreis insgesamt 4.614 Kameradinnen und Kameraden aktiv tätig. „Sie schaffen es in ihrer Freizeit die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren zu gewährleisten, in der Jugendfeuerwehr aktiv mitzuarbeiten oder an Ausbildungen teilzunehmen“, würdigte Enders die Leistungen der Feuerwehrleute.
Im Jahr 2011 wurden die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Landkreis Dahme-Spreewald zu 466 Brandeinsätzen und 1.535 Einsätzen der technischen Hilfeleistung alarmiert.
Quelle: Landkreis Dahme-Spreewald

Das könnte Sie auch interessieren