Landkreis
Cottbus Montag, 06 September 2021 von Redaktion

Cottbus: LKW-Fahrer ignoriert Kollision mit Kehrmaschine

Cottbus: LKW-Fahrer ignoriert Kollision mit Kehrmaschine

In der Madlower Hauptstraße in Cottbus überholte ein bisher unbekannter LKW am frühen Montagmorgen gegen 05:45 Uhr eine Kehrmaschine. Beim Vorbeifahren kollidierte das Gespann mit dem Reinigungsfahrzeug, so dass mehrere tausend Euro Schaden entstanden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus:

Cottbus: In der Gallinchener Hauptstraße beschädigte ein bisher unbekanntes Fahrzeug zwei Verkehrsschilder. Bei dem Verkehrsunfall, der der Polizei am frühen Sonntagnachmittag gemeldet wurde, entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.  

Cottbus: Kind in Schmellwitz von Straßenbahn erfasst: -> Hier weiterlesen

BAB 15 bei Cottbus: Im morgendlichen Berufsverkehr ereignete sich am Montag ein Verkehrsunfall zwischen Cottbus-Süd und -West. Kurz nach 04:00 Uhr war ein PKW MAZDA auf einen vorausfahrenden LKW-Sattelzug aufgefahren. Bei rund 3.000 Euro Sachschaden war der PKW anschließend ein Fall für den Abschleppdienst, verletzt wurde niemand. Ersten Aussagen zufolge war die Unfallursache eine Unaufmerksamkeit des Autofahrers beim Hantieren mit seinem Autoradio. Die zeitweiligen Sperrungen zur Absicherung der Unfallstelle wurde gegen 05:30 Uhr wieder aufgehoben.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red./ Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren