Landkreis
Cottbus Donnerstag, 02 September 2021 von Redaktion / Presseinfo

LWG Cottbus freut sich über 20 neue Azubis

LWG Cottbus freut sich über 20 neue Azubis

Insgesamt 20 junge Leute sind gestern bei der LWG in Cottbus in einen neuen Lebensabschnitt gestartet. 19 Jungs werden den Beruf des Anlagenmechanikers erlernen, das einzige Mädchen wird Industriekauffrau. Wie das Unternehmen mitteilte, haben bisher insgesamt 400 Jungen und Mädchen eine Ausbildung in der Lehrwerkstatt der LWG begonnen.

Die LWG Cottbus teilte dazu mit: 

Für 20 junge Leute hat am 1. September bei der LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG ein neuer wichtiger Lebensabschnitt begonnen. Sie sind nun nicht mehr Schüler, sondern Auszubildende, die die ersten Schritte in ihrem Berufsleben gehen. 19 werden den Beruf des Anlagenmechanikers erlernen, das einzige Mädchen wird Industriekauffrau. Gespannt auf die kommenden Jahre sind sie alle gleichermaßen.

Angst vor den neuen Herausforderungen brauchen sie jedoch keine zu haben. Ein bewährtes Ausbilderteam steht ihnen von nun an zur Seite. „Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Lehre in unserem Unternehmen entschieden haben, denn Sie sind unsere Zukunft“, so LWG-Geschäftsführer Jens Meier-Klodt, der den frisch gebackenen Auszubildenden verbal einen roten Teppich ausrollt. „Wir alle, insbesondere die Ausbilder sowie die Kolleginnen und Kollegen in den Fachabteilungen und in den Partnerunternehmen, werden gemeinsam alles daransetzen, dass Sie die Lehre mit Erfolg, aber auch mit Spaß absolvieren. Freuen Sie sich auf die nächsten Jahre, es wird eine tolle Zeit.“

Auch Jörg Lange, Leiter der LWG-Lehrausbildung, ist froh, dass es trotz der zahlreichen Corona-Einschränkungen wieder ein so starkes Lehrjahr geworden ist. „Wir haben allerdings an den deutlich geringeren Bewerberzahlen gemerkt, dass es in den vergangenen Monaten kaum persönliche Kontakte zu den Schulabgängern gab.“ Es fehlte an Ausbildungsmessen, Informationsveranstaltungen durch die IHK-Ausbildungsbotschafter und auch an betrieblichen Praktika, also an all den Möglichkeiten, den Ausbildungsberuf und das Unternehmen persönlich vorzustellen. „Natürlich lief mehr als sonst auf digitalem Wege“, so der erfahrene Ausbilder, „aber unsere langjährigen Erfahrungen zeigen, dass persönliche Kontakte durch nichts zu ersetzen sind.“ So kann er nur hoffen, dass alle 20 neuen Azubis bis zum Ende der Ausbildung auch dabeibleiben, denn der Bedarf an top ausgebildeten Jungfacharbeitern ist nach wie vor groß. Und Jörg Lange hofft ebenso, dass die jetzt wieder angelaufenen Praktika in der LWG-Lehrwerkstatt mithelfen, dass im nächsten Jahr alle Ausbildungsplätze besetzt werden können.

Hintergrundinformationen:

  • Von den 20 neuen Auszubildenden werden drei für die LWG selbst ausgebildet, die anderen 17 für weitere Unternehmen und Verbände.
  • Das sind in diesem Jahr: die DNWAB DAHME-NUTHE Wasser-, Abwasserbetriebsgesellschaft mbH Königs Wusterhausen, die Wasserverband Lausitz Betriebsführungs GmbH Senftenberg, die Vetschauer Industrieservice GmbH Forst, die NBB Netzbetrieb Berlin Brandenburg mbH & Co. KG, die Cottbuser Hochdruck GmbH, die Energieversorgung Cottbus GmbH sowie die Wasser- und Abwasserzweckverbände aus Jessen, Strausberg-Erkner, Eberswalde, Luckenwalde, Guben und Spremberg.
  • Seit Gründung der LWG im Jahr 1993 haben bereits über 400 Jungen und Mädchen eine Ausbildung in deren Lehrwerkstatt begonnen.
  • Die Durchschnittsnote aller Prüfungsergebnisse liegt bei zwei.
  • Das Unternehmen punktet mit Zusatzangeboten während der Lehre, wie z.B. Schweißer Ausbildung, „Azubi-Knigge-Seminar“, Fahrsicherheitstraining, Ausbildungen zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ und zum Ersthelfer sowie die Schulung für die „Bedienberechtigung für Flurförderzeuge“ (Gabelstapler). Darüber hinaus bereichern externe Seminare und Exkursionen die Ausbildung.
  • Bereits achtmal (!) kam der Beste Auszubildende der Bundesrepublik im Beruf Anlagenmechaniker aus der LWG-Lehrwerkstatt.
  • Die LWG-Lehrwerkstatt wurde bereits zweimal – 2011 und 2019 - mit dem Brandenburgischen Ausbildungspreis ausgezeichnet.
  • 2016 erhielt die LWG von der IHK Cottbus als erstes Unternehmen im Kammerbezirk Cottbus das „Siegel für exzellente Ausbildungsqualität“. Seitdem konnte das Unternehmen dieses Siegel alle zwei Jahre erfolgreich verteidigen.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Bild: SpreePR/Petsch

Das könnte Sie auch interessieren