Landkreis
Cottbus Sonntag, 04 Juli 2021 von Redaktion / Presseinfo

Weitere Kinder-Schwimmkurse in der Lagune Cottbus. Jetzt für Restplätze anmelden

Weitere Kinder-Schwimmkurse in der Lagune Cottbus. Jetzt für Restplätze anmelden

Nach insgesamt zwölf komplett ausgebuchten Intensiv-Anfänger-Schwimmkursen, werden in der Cottbuser Lagune jetzt zwei zusätzliche Kinder-Schwimmkurse in der vierten und fünften Ferienwoche angeboten. Vermittelt werden sollen Kenntnisse zum Schwimmen sowie zum Seepferdchen. Wie der Stadtsportbund Cottbus mitteilte, gibt es derzeit für beide Kurse nur noch wenige Restplätze. Anmeldungen können per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt werden. 

Der Stadtsportbund Cottbus e.V. teilte dazu mit: 

Wir wissen, es gibt einen hohen Mehrbedarf und weitere Anfragen. Wir haben daher in der 4. und 5. Ferienwoche zwei weitere SchwimmlehrerInnen und Assistenten, die das Schwimmtraining durchführen werden, zusätzlich gewinnen können. Jeweils in der Zeit von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr in der Lagune soll nun zusätzlich zu den anderen Kursen in diese beiden Kursen das Schwimmen und das Seepferdchen vermittelt werden.

Hierzu bitten wir um eine Anmeldung unter Angabe des vollständigen Namens, des Alters und der entsendenden Schule mit Familienkontaktdaten (Mailadresse/Telefonnummer) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Allerdings muss der An- und Abtransport durch die Eltern organisiert sein. Es wird nur ein intensiver Schwimmunterricht durchgeführt, eine Nachmittagsbetreuung ist in diesen zusätzlichen Kursen nicht abgesichert. Wir bitten um Verständnis und werden in den Herbstferien weitere Angebote organisieren. Am Ende der Sommerferien haben wir jedoch gut 240 Schüler ausgebildet und danken allen Vereinsvertretern und Kooperationspartner wie Juks e.V., dem Zirkusprojekt, dem Ballsportverein, den White Devils, dem CBV oder Doitsu- Budo-Kwai e.V. für die schnelle und gute Zusammenarbeit.

Darüber hinaus machen wir uns mit unseren Partnern wie der DLRG, dem PSV, dem TSV und der Lagune stark, dass auch im Sportunterricht der Klassenstufen 3 und 4 in den nächsten Monaten ein Fokus auf dem Schwimmunterricht gelegt werden soll. Wir als Vereine können und werden weiterhin unterstützen, aber es handelt sich um eine Gesamtaufgabe. Für den Schulsportunterricht an den Grundschulen müssen aus unserer Sicht parallel intensive Anstrengungen unternommen werden, um den ausgefallenen Schwimmunterricht nachzuholen. Dazu brauchen die Kollegen Sportlehrer und die Grundschulen Hilfestellung vom Land, dem Schulamt und der Kommune, verständnisvolle Eltern und weniger schlaue Ratschläge als vielmehr praktische und unbürokratische Unterstützung.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren