Landkreis
Cottbus Sonntag, 20 Juni 2021 von Redaktion / Presseinfo

Bauarbeiten in Cottbus-Sandow. Änderungen der Nachtbuslinie 2N

Bauarbeiten in Cottbus-Sandow. Änderungen der Nachtbuslinie 2N

In der Kahrener Straße in Cottbus-Sandow kann es ab morgen zu Einschränkungen im ÖPNV kommen. Cottbusverkehr erneuert das Pflaster im Bereich der Straßenbahngleise. Aufgrund dessen muss die Straße im Bereich der Gleise voll gesperrt werden. So können die Nachtbusse der Linie 2N den Gleisbereich der Wendeschleife Sandow nicht befahren. Die Busse werden über die Curt-Möbius-Straße und die Bodelschwinghstraße umgeleitet. 

Cottbusverkehr teilte dazu mit:

Zwischen Montag, dem 21. Juni 2021 und Freitag, dem 2. Juli 2021, erneuert Cottbusverkehr das Pflaster im Bereich der Straßenbahngleise an der Kahrener Straße.

Umleitungen Buslinien 

Aus diesem Grund können die Nachtbusse der Linie 2N den Gleisbereich der Wendeschleife Sandow nicht befahren. Die Busse werden über die Curt-Möbius-Straße und die Bodelschwinghstraße umgeleitet. Aufgrund der Umleitung können die Haltstellen „Hermann-Hammerschmidt-Straße“ in Richtung Innenstadt sowie die Haltestelle „Sandow“ nicht bedient werden. Cottbusverkehr richtet an der Ecke Curt-Möbius-Straße/ Muskauer Straße und in der Bodelschwinghstraße Ersatzhaltestellen ein. Für die Anruffahrten der 2N nach Branitz wird eine Ersatzhaltestelle in der Kahrener Straße ein.

Sperrung Kahrener Straße 

Im Zuge der Bauarbeiten muss die Kahrener Straße zwischen dem 21. Juni und 23. Juni 2021 im Bereich der Gleise voll gesperrt werden. Dadurch kann die 2N in diesem Zeitraum keine Anruffahrten von Sandow nach Branitz durchführen. Die Anruffahrten nach Branitz beginnen und enden an diesen drei Tagen an der Haltestelle „Am Doll“ und werden von Taxen der Verkehrsservice Cottbus GmbH durchgeführt.

Alle gültigen Fahrpläne erhalten Sie in den Kundenzentren von Cottbusverkehr in der Stadtpromenade und am Hauptbahnhof, im Internet unter www.cottbusverkehr.de und in der VBBApp „Bus & Bahn“.

Red. / Presseinfo 

Bild: Mario De Mattia_pixelio.de_1

Das könnte Sie auch interessieren