Landkreis Inzidenz
Cottbus Donnerstag, 15 April 2021 von Redaktion

Energie Cottbus: Geschäftsstelle zieht um, Brügmann wechselt zu Altglienicke

Energie Cottbus: Geschäftsstelle zieht um, Brügmann wechselt zu Altglienicke

Der Umbruch beim FC Energie Cottbus schreitet voran. Nach der personellen Verkleinerung der Geschäftsstelle folgt nun der Umzug in die dritte Etage des Sozialgebäudes auf dem Vereinsgelände. Weiterhin verkündete heute Ligakonkurrent VSG Altglienicke die Verpflichtung des FCE-Stürmers Felix Brügmann. Am Freitag findet ein Livestream von FCEnergieTV auf Twitch mit Stadionsprecher Benjamin Hantschke und Spieler Matthias Rahn statt.

Brügmann geht nach Altglienicke

Cheftrainer Karsten Heine von der VSG Altglienicke äußerte sich zur Verpflichutng: “Wir freuen uns, das mit Felix ein gestandener Spieler zu uns kommt und sind davon überzeugt das er für unsere Mannschaft eine weitere Verstärkung sein wird. Darüber hinaus wird Felix uns in der Mannschaft als Gesamtpersönlichkeit weiterhelfen.”

Der 28-jährige Brügmann bestritt für den FC Energie Cottbus insgesamt 35 Ligaspiele in zwei Saisons und erzielte dabei 19 Tore, in vier Landespokalspielen erzielte er vier Tore.

Beim SSV Güster begann Felix Brügmann mit dem Fußballspielen. Über die Stationen u.a. Eintracht Braunschweig, Hamburger SV II, Altona 93, Berliner AK, 1.FC Lok Leipzig und FC Carl Zeiss Jena, sowie zuletzt FC Energie Cottbus wechselt er nun zur VSG Altglienicke nach Berlin.

Der FC Energie Cottbus wollte den Wechsel bisher nicht kommentieren.

Geschäftsstelle zieht um

Die jahrelange Geschäftsstelle des FC Energie Cottbus im zweigeschossigen Containerbau auf dem Stadiongelände wird nach der personellen Verkleinerung nun leergezogen. Die Mitarbeiter werden ihre neuen Arbeitsplätze in der dritten Etage des Sozialgebäudes nach einem derzeit stattfindenen Umbau beziehen. Was mit der bisherigen "Container"-Geschäftsstelle passiert, dazu wird im Internet von Fans spekuliert, unter anderem über den Einzug des Energie-Museums oder einen Stadion-Fanshop. Der Verein äußerte sich noch nicht dazu.

RotWeiss-Talk mit Rahn und Hantschke

RotWeiss FCEnergieTV TwitchStream

Der Ball in der Liga ruht weiter, eine Entscheidung über die Fortführung des AOK Landespokals Brandenburg ist auch noch nicht gefallen. Um dennoch am Leben des FCE teilzuhaben, streamt FCEnergieTV wöchentlich jeden Freitagabend ab 19 Uhr eine Livesendung auf der Videoplattform Twitch unter www.twitch.tv/FCEnergieTV . Es wird wieder ein FCE-Quiz stattfinden, Stadionsprecher Benny Hantschke als Gesprächspartner vor Ort sein und Verteidiger Matthias Rahn für Fanfragen per Videotool dazugeschalten. 24 Stunden später steht der Stream auch auf dem Youtubekanal von FCEnergieTV zum nachschauen zur Verfügung.

Foto: Christiane Weiland

Das könnte Sie auch interessieren