Landkreis
Cottbus Donnerstag, 08 April 2021 von Redaktion / Presseinfo

50 Corona-Neuinfektionen in Cottbus bestätigt. Inzidenz weiter gestiegen

50 Corona-Neuinfektionen in Cottbus bestätigt. Inzidenz weiter gestiegen

Innerhalb eines Tages haben sich 50 weitere Personen in Cottbus mit dem Coronavirus infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz ist erneut angestiegen und liegt derzeit bei 167. Laut Angaben der Stadt werden aktuell insgesamt 19 Erkrankte auf den Intensivstationen im CTK sowie Sana-Herzzentrum behandelt. 

Die Stadt Cottbus teilte dazu mit: 

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen in Cottbus ist auf kumuliert 5.030 gestiegen. Das sind 50 positive Testergebnisse mehr als am Vortag.

Die 7-Tage-Inzidenz – also die Zahl der Fälle binnen sieben Tagen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner – liegt aktuell bei 167. 187 Personen, die vorerkrankt und positiv getestet worden waren, sind verstorben.

Derzeit werden im Carl-Thiem-Klinikum 49 Patienten, die an Covid-19 erkrankt sind, stationär behandelt, davon 17 auf der Intensivstation. Das Durchschnittsalter der Patientinnen und Patienten auf der Covid-Station liegt aktuell bei 63 Jahren. Im Sana-Herzzentrum werden nach Klinikangaben aktuell vier Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung behandelt, davon zwei auf der Intensivstation (alle Angaben: Stand 08.04.2021, 10:00 Uhr).

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Alle aktuellen Entwicklungen in der Region haben wir in einer Übersicht zusammengefasst ->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren