Cottbus Montag, 01 März 2021 von Redaktion

Liveticker: Bombenentschärfung in Cottbus. Erfolgreich abgeschlossen!

Liveticker: Bombenentschärfung in Cottbus. Erfolgreich abgeschlossen!

Heute soll eine 50Kg-Weltkriegsbombe in der Cottbuser Innenstadt entschärft werden. Dafür laufen umfangreiche Vorbereitungsmaßnahmen seit etwa 7 Uhr morgens. Insgesamt müssen 3.700 Personen ihre Häuser im 300 Meter Sperrkreis um den Fundort in der Virchowstrecke/Ecke Annenstraße verlassen, Strom und Internet werden zeitweise abgeschalten, sowie der öffentliche Nahverkehr umgeleitet. Etwa ab 11 Uhr soll die Entschärfung beginnen. Wir halten unsere Leser über diesen laufend aktualisierten Artikel auf dem Laufenden.

12:40 Uhr | Sperrkreis aufgehoben

Die Sprengmeister haben die Bombe unschädlich gemacht und abtransportiert. Der Sperrkreis ist ab sofort aufgehoben, auch Umleitungen des ÖPNV werden wieder aufgelöst, Strom und Internet wird wieder angeschalten.

20210301 Bombenentschärfung in Cottbus; Sperrkreis aufgehoben

12:35 Uhr | Zünder gesprengt

Der Zünder wurde vom KMBD erfolgreich gesprengt, die Sprengmeister kehren nun zur Fundstelle zurück.

 

12:25 Uhr | Zünder entfernt, Bombe entschärft

Der KMBD konnte den Zünder entfernen und somit die Bombe entschärfen. Der Zünder wird nun auf dem TIP Gelände gesprengt, dafür ist kein großer Sprengkreis notwendig. Nun wird die Fundstelle noch gesichert, danach können Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

11:10 Uhr | Verzögerung aufgrund einer Kamera

Eigentlich sollte die Entschärfung bereits laufen, doch im Internet ist ein Livestream aufgetaucht, der aus unmittelbarer Umgebung zur Fundstelle filmt. Es handelt sich um eine aufgestellte Kamera in einem der Nachbargeschäfte. Derzeit ist die Feuerwehr damit beschäftigt, mittels Drehleiter das Fenster abzuhängen. Der Stream ist mittlerweile auch unterbrochen, Internet und Strom wurden im betroffenen Bereich abgestellt. Dadurch kommt es zu Verzögerungen von 30 Minuten. Die Entschärfung beginnt nun 11:30 Uhr.

Screenshot des Streams (Stand 01.03.2021, 11:08 Uhr):

Livestream der Bombenentschärfung in Cottbus; Screenshot Youtube (01.03.2021, 11:08 Uhr)

 

10:50 Uhr | ÖPNV wird umgeleitet

Die Straßenbahnlinien 1 und 4 folgen Ihrem regulären Verlauf, jedoch werden die Haltestellen „Stadthalle Puschkinpromenade“ in beiden Richtungen und die Haltestelle Zimmerstraße (stadtauswärts) nicht bedient.

Da die Haltestellen „Berliner Straße/ Lessingstraße“ und „Universitätsbibliothek“ nicht bedient werden können, werden die Linien 15, 44 und 47 über die Berliner Straße, Pappelallee und Nordring auf die Sielower Landstraße umgeleitet. Am Nordring wird eine Ersatzhaltestelle in Höhe der Lagune eingerichtet.

Die Linie 16 endet in Richtung Stadthalle an der Haltestelle „Universität“. In Richtung Uhlandstraße wird die Haltestelle „Berliner Straße“ nicht bedient. Der Zustieg ist an der Haltestelle „Stadthalle Post“ möglich.

Auf Fahrten der Linie 19 können die Haltestellen „Universitätsbibliothek“, „Berliner Straße/ Lessingstraße“ und „August-Bebel-Straße“ nicht bedient werden. Die Busse werden über den Nordring, Pappelallee und die Karl-Liebknecht-Straße um den Sperrkreis geführt.

Die Linie 29 kann die Haltestellen „Zimmerstraße“, „Beuchstraße“ und „Nordring/ Am TKC“ nicht b

Die Busse der Linie 37 können die Haltestellen „August-Bebel-Straße“, „Berliner Straße / Lessingstraße“, „Universität“, „Papitzer Straße“ und „Pappelallee“ nicht bedienen. Die Umleitung erfolgt über die Karl-Liebknecht-Straße , die Dahlitzer Straße und die Haltestelle „Geschwister-SchollStraße.edienen. Die Linie wird über Altmarkt, Spreeufer und die Ewald-Haase-Straße umgeleitet.

Änderungen ab 11 Uhr

Ab voraussichtlich 11:00 Uhr werden die Evakuierungen im Sperrkreis abgeschlossen sein und der Kampfmittelbeseitigungsdienst mit den Arbeiten in der Virchowstraße beginnen. Ab diesem Zeitpunkt kommt es zu folgenden zusätzlichen Änderungen:

Der Betrieb der Straßenbahnlinie 1 wird bis zum Ende der Arbeiten eingestellt.

Die Straßenbahnlinie 4 wird nach Sandow umgeleitet und verkehrt zwischen Sachsendorf und Sandow.

Es wird in Richtung Schmellwitz ein Schienenersatzverkehr EV4 mit Bussen eingerichtet. Dieser wird von der Haltestelle „Stadthalle Rathaus“ über den Altmarkt, Spreeufer und Ewald-Haase-Straße nach Schmellwitz Anger und von dort weiter zur Zuschka geführt. Die Haltestellen „Nordfriedhof“ und „Am Nordrand“ werden nicht bedient. Fahrgäste in Schmellwitz Anger werden gebeten, die Haltestelle „Schmellwitz Anger Feldstraße“ zu nutzen. Der Fahrplan des Ersatzverkehrs der Linie 4 mit allen Unterwegshaltestellen ist unter www.cottbusverkehr.de zu finden.

Die Linie 16 wird ab 11:00 Uhr in Richtung stadteinwärts ab der Haltestelle „Potsdamer Straße“ über die Pappelallee und den Nordring zur Lagune umgeleitet.

Für die Buslinien 15, 19, 29, 37, 44 und 47 gelten die gleichen Linienführungen wie im ersten Änderungszeitraum ab 08:00 Uhr.

20210301 bombecottbus öpnv

10:40 Uhr | Strom und Internet werden abgeschalten

Um 11 Uhr werden im betroffenen Gebiet Strom und Internet abgeschalten. Derzeit sind laut Einsatzleitung 110 Personen in den Notunterkünften.

 

10:20 Uhr | Einsatzleitung an der Stadthalle

Die Einsatzleitung befindet sich an der Stadthalle Cottbus. Von hier aus werden alle Maßnahmen der 120 Einsatz- und Hilfskräfte koordiniert. Vor Ort sind Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Ordnungsamt, Johanniter und das Rote Kreuz. Die Evakuierungen verlaufen bisher im Zeitplan, zwei Autos mussten bisher im Sperrbereich abgeschleppt werden.

20210301 stadthalle1

Die Turnhallen des Max-Steenbeck-Gymnasiums und des Ludwig-Leichhardt-Gymnasiums stehen als Notunterkünfte bereit.

10:00 Uhr | Coronavirus-Notunterkunft wird bezogen

Coronavirus-Notunterkunft am Cottbuser Stadthaus für die Zeit der Bombenentschärfung; Niederlausitz aktuell

Im Cottbuser Stadthaus werden acht Personen für die Zeit des Einsatzes untergebracht, die mit dem Coronavirus infiziert sind sowie 14 Personen, die derzeit in Quarantäne sind und im Sperrkreis wohnen. Hier gelten besondere Hygienevorschriften.

 

7:00 Uhr | Bombenentschärfung in Cottbus. Alle Maßnahmen

Eine Übersicht über alle betroffenen Straßen in denen es zu Evakuierungen kommt, Busse und Straßenbahnen findet ihr hier ->> Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote