Cottbus Dienstag, 01 September 2020 von Redaktion

CMT probt erstes Konzert in der Cottbuser Stadthalle. Katrin Weber zu Gast

CMT probt erstes Konzert in der Cottbuser Stadthalle. Katrin Weber zu Gast

Zum ersten Mal nach dem Lockdown wird es am Samstag, 5.September ein Konzert mit cirka 400 Besuchern in der Stadthalle Cottbus geben. Katrin Weber und die Vogtland Philharmonie laden um 19.30 Uhr zu einem unterhaltsamen Konzertabend ein.

Einlass vorverlegt

Um das Hygienekonzept der Stadthalle Cottbus umsetzen zu können, gibt es im Vorfeld Einiges zu beachten. So werden von allen Gästen am Einlass die Kontaktdaten erfasst, ein amtliches Dokument (Personalausweis, Pass, Führerschein o.ä.) ist zwingend mitzuführen. Der Einlass wird zeitlich vorverlegt und beginnt bereits um 18:00 Uhr.

Keine Pause, Mund-Nasenschutz erforderlich

Die Veranstaltung ist mit einer Dauer von ca. 100 min geplant und hat keine Pause. Mit dem Betreten der Stadthalle Cottbus ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der abgelegt werden kann, sobald der Platz im Saal eingenommen wurde. Die Garderoben sind nicht geöffnet. Um die Abstandregeln einhalten zu können wird es weiterhin zu Sitzplatz-Umsetzungen kommen. Platzanweiser stehen im Saal bereit, um zu informieren und zu unterstützen.

Für Fragen zum Ablauf der Veranstaltung stehen die Mitarbeiter*innen im CottbusService der Stadthalle Cottbus gern Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr und am Samstag von 9 bis 13 Uhr sowie telefonisch unter 0355 75 42 444 zur Verfügung. Die Abendkasse ist am Veranstaltungstag ab 18:00 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren