Cottbus Mittwoch, 12 August 2020 von Redaktion

Sparkasse Spree-Neiße begrüßt 13 neue Auszubildende und Studierende

Sparkasse Spree-Neiße begrüßt 13 neue Auszubildende und Studierende

Die Sparkasse Spree-Neiße kann diesjährigen Ausbildungsstart insgesamt neun neue Ausbzubildende als Bankkaufmann/-frau sowie vier duale Studierende begrüßen. Wie die Sparkasse weiter mitteilte, können sich Jugendliche bereits über den Ausbildungsstart 2021 informieren.

Die Sparkasse Spree-Neiße teilte dazu mit:

Das Interesse an einer Ausbildung bei der Sparkasse Spree-Neiße war auch in diesem Jahr groß, trotz der besonderen CoronaSituation. Insgesamt 13 junge Menschen starteten ihre berufliche Zukunft bei dem heimischen Finanzdienstleister. Die neuen Auszubildenden haben sich bewusst für einen regionalen Arbeitgeber entschieden, da sie gern in ihrer Heimat bleiben möchten. Sie sind hier aufgewachsen, in die Schule gegangen, haben Familie und Freunde und wollen die Region nicht verlassen.

„Für uns ist es selbstverständlich, der heranwachsenden Jugend in der Heimat eine berufliche Zukunft zu ermöglichen“, unterstreicht Ulrich Lepsch, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Spree-Neiße, die Personalpolitik des Kreditinstitutes. „Dazu zählt nicht nur eine solide Ausbildung, sondern vor allem unsere Übernahmegarantie bei guten Leistungen.“ Auch in diesem Jahr übernahm die Sparkasse alle Auszubildenden und BA-Studenten des dritten Ausbildungsjahres in ein Angestelltenverhältnis und unterstreicht damit ihre wichtige Rolle als einer der größten Arbeitgeber in der Region. Die Sparkasse Spree-Neiße übernimmt damit nicht nur gesellschaftliche Verantwortung, sondern sichert sich darüber hinaus mit den gut ausgebildeten, motivierten jungen Leuten ihren eigenen Nachwuchs. Aktuell absolvieren 46 Jugendliche ihre Ausbildung in der Sparkasse.

Neun der 13 Jugendlichen beginnen ihre zweieinhalb-jährige Ausbildung zum Bankkaufmann/-frau, vier absolvieren das duale Studium zum Bachelor of Arts an der Berufsakademie in Bautzen. Im Mittelpunkt der soliden und stark praxis-orientierten Ausbildung stehen die Kundenberatung, das Kreditgeschäft sowie der Einsatz in verschiedenen Fachbereichen. Erfahrene Ausbilder unterstützen die Jugendlichen und garantieren einen schnellen Einstieg in den abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Berufsalltag.

Ausbildungsstart 2021

Die Bewerbungskampagne für den Ausbildungsstart 2021 hat bereits begonnen! Wer sich für eine Ausbildung bei der Sparkasse Spree-Neiße interessiert, erhält unter der Rufnummer 0355 610-291 oder im Internet unter www.sparkasse-spree-neisse.de zusätzliche Informationen.

red./Presseinfo

Bild: Sparkasse Spree-Neiße

Das könnte Sie auch interessieren