Cottbus Montag, 03 August 2020 von Redaktion

Obenkino Cottbus im August: Solo Sunny

Obenkino Cottbus im August: Solo Sunny

Sunny ist eine Schlagersängerin vom Berliner Prenzlauer Berg, die mit einer Band durch Dörfer und Kleinstädte tingelt. Sie sehnt sich nach Glück und Anerkennung als Persönlichkeit. Der Taxifahrer Harry himmelt sie an, doch seine Lebensmaxime ist nicht die ihre. In den Philosophen Ralph verliebt sie sich, wird aber von ihm betrogen.

 

 

 

Während der Tourneen muss sie sich ständig den Nachstellungen des Musikers Norbert erwehren. Nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit ihm und einem Streit mit dem dummen Conférencier Benno Bohne fliegt sie aus der Band. Deprimiert durch den Rausschmiss und enttäuscht von Ralph betrinkt sie sich, nimmt Schlaftabletten und landet im Krankenhaus. Ihre Freundin Christine kümmert sich liebevoll um sie. Und Sunny schöpft langsam neuen Lebensmut, und eines Tages bewirbt sie sich wieder - bei einer ganz jungen Band, die in einem Hinterhaus am Prenzlauer Berg probt. (nach Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

DDR 1978 102 Min FSK: ab 12 Jahren
Regie: Konrad Wolf
MusikerInnen: Günther-Fischer-Quintett, Regine Doberschütz DarstellerInnen: Renate Krößner, Alexander Lang, Heide Kipp, Dieter Montag, Klaus Brasch, Ulrich Anschütz, Fred Düren
Sa 08.08. 21.30 Uhr
 
 
pm/red

Das könnte Sie auch interessieren