Cottbus Montag, 27 Juli 2020 von Redaktion / Presseinfo

Nach Mallorca-Rückkehr: Keine weiteren Corona-Infektionen in Cottbus

Nach Mallorca-Rückkehr: Keine weiteren Corona-Infektionen in Cottbus

In Cottbus sind mittlerweile alle Kontaktpersonen der an dem neuartigen Coronavirus erkrankten Familie ermittelt worden. Bei allen acht Personen fiel der Test negativ aus, dennoch stehen sie vorsorglich unter häuslicher Quarantäne. Die Ermittlung von weiteren Kontaktpersonen außerhalb von Cottbus läuft unterdessen weiter. Die vierköpfige Familie war vor rund einer Woche von ihrem Mallorca-Aufenthalt zurückgekehrt und positiv auf das Virus getestet worden. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat heute eine Testpflicht für Reiserückkehrer aus Riskogebieten angekündigt, die bereits in der nächsten Woche in Kraft treten soll.

Die Stadt Cottbus teilte dazu mit:

Die Ermittlung von Kontaktpersonen der mit Covid 19 infizierten Cottbuser Familie dauert vor allem außerhalb von Cottbus/Chóśebuz an. Die Familie war vor einer Woche von einem Aufenthalt auf Mallorca nach Hause zurückgekehrt und positiv auf das Virus getestet worden.

Die spanischen Behörden sind informiert und arbeiten ihrerseits auf Mallorca an der Nachverfolgung möglicher Kontakte. Über die Ergebnisse wird das Gesundheitsamt Cottbus/Chóśebuz jedoch nicht unterrichtet. Das Gesundheitsamt ist seitens der spanischen Behörden bislang nicht darüber informiert worden, ob es Erkenntnisse zu einem möglichen Ort oder den Umständen der Infektion auf der Insel gibt. Das Robert-Koch-Institut ist zudem im Austausch mit der Fluggesellschaft. Dem Gesundheitsamt liegen dazu keine neuen Erkenntnisse vor.

In Cottbus/Chóśebuz sind insgesamt acht Personen ermittelt worden, die nach der Rückkehr der Familie von einem Mallorca-Aufenthalt Kontakt hatten. Diese acht Personen sind negativ auf das Virus getestet worden und stehen vorsorglich unter häuslicher Quarantäne.

Spahn kündigt Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten an

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat heute eine Testpflicht für Reiserückkehrer aus Riskogebieten angekündigt. Dies teilte er heute in einer Schaltkonferenz den Gesundheitsministern der Bundesländer mit: "Wir müssen verhindern, dass Rückkehrer unbemerkt andere anstecken & neue Infektionsketten auslösen", so Spahn. Die Tests sollen ab der nächsten Woche durchgeführt werden und für die Urlauber kostenlos sein.

Red./ Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren