Cottbus Freitag, 10 Juli 2020 von Redaktion

HerbstMesse 2020 in Cottbus abgesagt

HerbstMesse 2020 in Cottbus abgesagt

Die für den 24. und 25.10.2020 in der Messe Cottbus geplante HerbstMesse Cottbus/Cottbus Bau wird erstmalig in ihrer Geschichte für dieses Jahr abgesagt. Seit Monaten hat die CMT Cottbus Congress, Messe & Touristik GmbH als Veranstalter der traditionsreichen Verbraucher- und Erlebnisausstellung diese gemeinsam mit vielen Ausstellern und Partnern geplant und gehofft, dass diese Veranstaltung auch mit wenigen Einschränkungen durchführt werden kann. „Die nunmehr seitens der Landesregierung bis zum 31.10.2020 verlängerte Großveranstaltungsverbotsverordnung mit ihren Regelungen und Vorgaben schränkt uns als Veranstalter und die Aussteller in der Ausgestaltung der Herbstmesse/CottbusBau 2020 derart ein, dass eine Durchführung unter kaufmännischen Gesichtspunkten wirtschaftlich nicht sinnvoll ist.“ so die Geschäftsführerin der CMT, Daniela Kerzel.

Weiterer Tiefschlag für Veranstaltungsbranche

„Diese Entscheidung trifft uns sehr hart und ist uns nicht leichtgefallen. Vielmehr ist sie ein weiterer Tiefschlag in der seit März 2020 bedingt durch die Corona-Pandemie völlig zum Erliegen gekommenen Veranstaltungsbranche.“ so Daniela Kerzel „aber auch wir wollen kein Risiko für unsere Aussteller, Besucher, Dienstleister und unsere Mitarbeiter eingehen und damit einen Beitrag zur Eindämmung von Corona leisten.“

Die HerbstMesse Cottbus ist seit 23 Jahren ein fester Bestandteil im MesseKalender des Landes Brandenburg und größte Verbraucher- und Erlebnisausstellung mit einer wichtigen wirtschaftlichen Bedeutung für Südbrandenburg. Sie ist Plattform für Kommunikation und Information und zieht jährlich 300 Aussteller und mehr als 10.000 Besucher an.

Neue Konzepte füt künftige Messen

„Wir werden nun umso mehr die Zeit nutzen, um mit neuen Konzepten die nächsten Messen zu planen und mit ihrer Vorbereitung rechtzeitig beginnen. Wir wünschen unseren Ausstellern und Partnern, dass sie gut durch diese schwierige Zeit kommen, alle gesund bleiben und freuen uns auf ein Wiedersehen zu einer unserer Messen im nächsten Jahr“, hofft die Geschäftsführerin.

Das könnte Sie auch interessieren