Cottbus Sonntag, 17 Mai 2020 von Redaktion

Frau in Cottbus-Schmellwitz getötet. Polizei sichert Spuren

Frau in Cottbus-Schmellwitz getötet. Polizei sichert Spuren

Am Sonntagabend kam es in Cottbus-Schmellwitz zu einem größeren Polizeieinsatz wegen eines mutmaßlichen Tötungsdeliktes. Das hat uns die Cottbuser Polizei am Abend bestätigt. Demnach wurde eine Frau von einem Mann getötet, der Vorfall hat sich in der Zuschka zugetragen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wird eine Beziehungstat vermutet. Laut Polizei wurde der sogenannte Kapitalstaatsanwalt (zuständig für Kapitalverbrechen, besonders schwere Straftaten wie Mord oder schwerer Raub) hinzugezogen, die Spurensicherung ist vor Ort. Weitere Hintergründe sind derzeit noch nicht bekannt, morgen sollen offizielle Infos folgen.

Erst vor einer Woche wurde die Polizei zu einem größeren Einsatz im Cottbuser Stadtteil Sandow gerufen, als ein 29-jähriger Mann offenbar wegen eines Beziehungsstreits angeschossen und sechs Tatverdächtige festgenommen wurden (zur Meldung).

Red.

Das könnte Sie auch interessieren