Cottbus Dienstag, 21 April 2020 von Redaktion/Presseinfo

CottbusService und Spreeauenpark Cottbus ab 22. April wieder geöffnet.

CottbusService und Spreeauenpark Cottbus ab 22. April wieder geöffnet.

Zum 14.März 2020 mussten der CottbusService und der Spreeauenparkaufgrund der Umsetzung von Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus für den Besucherverkehr geschlossen werden.

Weiter teilte die CMT Cottbus dazu mit:

Die neue Eindämmungsverordnung erlaubt, beide Objekte wieder zu öffnen. „Wir freuen uns sehr, mit dem CottbusService in der Stadthalle und dem Spreeauenpark ab 22. April wieder für unsere Besucher da sein zu dürfen und hoffen sehr, dass
dies nach und nach und unter Beachtung aller Hygieneregeln auch bald für unsere anderen Häuser geschieht“ wünscht sich Daniela Kerzel, Geschäftsführerin der CMT Cottbus GmbH.„Dennoch appellieren wir an jeden Einzelnen bei der Nutzung des CottbusService und dem Besuch im Spreeauenpark auf den nötigen Abstand zu anderen Personen und den CMT-Mitarbeitern zu achten, um sich und andere nicht unnötig zu gefährden.

Die Einhaltung der Hygieneregeln sollte für Jeden selbstverständlich sein.“ So wird der Einlass in den CottbusService immer nur für zwei Personen gleichzeitig möglich sein.
Die MitarbeiterInnen des CottbusService stehen neben dem persönlichen Kontakt weiterhin auch telefonisch unter 0355/75 420 für Informationen über Veranstaltungen und zu touristischen Angeboten zur Verfügung.

Presseinfo/ Red.

Das könnte Sie auch interessieren