Cottbus Mittwoch, 11 März 2020 von Redaktion/Presseinfo

CTK Cottbus startet mit Notfallmedizinischem Ausbildungszentrum

CTK Cottbus startet mit Notfallmedizinischem Ausbildungszentrum

Unter dem Dach der CTK-Akademie haben am 09. März 2020, 16 angehende Leitstellendisponenten aus Cottbus, Potsdam, Brandenburg und Dresden ihre rettungsdienstliche Ausbildung in der Lausitzer Rettungsdienstschule i. G. begonnen. Die modular aufgebaute Weiterbildung qualifiziert die Anwärter, zukünftig in den integrierten Leitstellen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes tätig zu werden.

Weiter teilte das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus dazu mit:

Seit Jahren nimmt die Anzahl der Einsätze im Rettungsdienst deutlich zu und damit auch der Bedarf an ärztlichem und nichtärztlichem Rettungsdienstpersonal. Des Weiteren steigen durch die medizinischen Entwicklungen in der Notfallmedizin auch die qualitativen Anforderungen an das rettungsdienstliche Personal.

Um dem gerecht zu werden, hat sich das Carl-Thiem-Klinikum in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr der Stadt Cottbus auf den Weg gemacht, die Lausitzer Rettungsdienstschule zu gründen. Neben den rettungsdienstlichen Fort- und Weiterbildungen fokussiert sich die Schule vor allem auf die Berufsausbildung von Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern für die Stadt Cottbus und die umliegenden Landkreise.

Ab dem Sommer werden im Zentrum von Cottbus, in den Räumlichkeiten der Technischen Akademie Wuppertal, Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter in Vollzeit und Teilzeit ausgebildet werden. Während der dreijährigen Vollzeitausbildung bzw. der fünfjährigen berufsbegleitenden Ausbildung werden die angehenden Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter mit weitreichenderen medizinischen Kompetenzen ausgestattet. Die Ausbildung, die aus schulischen Teilen, Klinikpraktika im CTK und Praxiseinsätzen im Rettungsdienst besteht, kann so aus einem Guss angeboten werden.

Unter der Schulleitung von Jens Hoppenz und Cindy Märten wurde ein umfangreiches Ausbildungskonzept erarbeitet. Hauptberufliche Lehrkräfte sowie ärztliche und nichtärztliche Fachdozenten, alle mit langjährigen Erfahrungen im Rettungsdienst, stellen die praxisgerechte und individuelle Ausbildung sicher.

Bei Interesse und für weiterführende Informationen zum Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot kontaktieren Sie uns gern unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Red./Presseinfo

Foto: Lauitzer Rettungsdienstschule - angehende Leitstellendisponenten | © CTK Cottbus

Das könnte Sie auch interessieren