Landkreis
Cottbus Dienstag, 03 März 2020 von Redaktion

Jubiläumsfeier zu 150 Jahre Bahnstrecke Cottbus - Großenhain

Jubiläumsfeier zu 150 Jahre Bahnstrecke Cottbus - Großenhain

Wenn am 25. und 26. April die Bahnstrecke von Cottbus nach Großenhain ihr 150. Jubiläum feiert und in mehreren Bahnhöfen am Streckenrand Veranstaltungen stattfinden, werden Sonderzüge des Lausitzer Dampflokclubs e. V. für nostalgische Momente sorgen. Die Galerie Brandenburg in Cottbus wird zusammen mit der Galerie Fünf ihren 1. Bücher- und Medienbasar, für den auch weiterhin Bücher, DVDs, CDs und Schallplatten gesammelt werden, an diesem Wochenende veranstalten.

Empfangsgebäude des Bf Ortrand - Typenbau der Cottbus-Großenhainer Eisenbahngesellschaft, gleich den Gebäuden in Lampertswalde, Ruhland und Drebkau. Foto: Thiel, 2013

Anlässlich des Jubiläums werden zwischen Cottbus und Großenhain am 25. April die Dampflokomotive 95 1027 und am 26. April die Dresdner E-Lok „Stangenelli“ E 77 10 zwei bzw. drei Mal täglich pendeln. Tagestickets für Kinder kosten lediglich 1 Euro und für Erwachsene sind es 10 Euro. An den Bahnhöfen in Cottbus, Drebkau, Großenhain, Lampertswalde, Neupetershain, Ortrand, Ruhland, Schwarzheide-Ost und Senftenberg werden Ausstellungen, Konzerte und andere Aktivitäten stattfinden. In Ortrand können sich die Besucher schon jetzt auf die Leipziger Band Karussell freuen. Der Kartenvorverkauf ist bereits gestartet. Der Großenhainer Bahnhof Cottbus beteiligt sich unter anderem mit seinem 1. Bücher- und Medienbasar, für den auch weiterhin Bücher, DVDs, CDs und Schallplatten gesammelt werden. Der Erlös wird für den Bau eines Kinderspielplatzes im zukünftigen Prima Wetter gespendet. Bücher- und Medienspenden werden zu den regulären Öffnungszeiten der Galerie Brandenburg und Galerie Fünf am Donnerstag und Freitag von 14 bis 19 Uhr und am Samstag zwischen 10 und 16 Uhr entgegengenommen.

Der Lausitzer Dampflok Club e. V. wird für alle Eisenbahnbegeisterten einen eigenen Bücherbasar anbieten, auf dem ausschließlich Werke rund um das Thema Eisenbahn angeboten werden. Zusätzlich werden sie mit einem Speisewagen vor Ort sein, der sich um das leibliche Wohl der Passagiere kümmern wird. Der Verein zur Förderung der Cottbuser Parkeisenbahn e. V. wird mit einem Infostand vor Ort sein. Es wird Souvenirs und einen Flohmarkt von alten Eisenbahner Uniformen geben.

Vor 150 Jahren eröffnet

Vor 150 Jahren wurde am 20.04.1870 - an einem Mittwoch - die Bahnstrecke zwischen Cottbus und Großenhain für die Personenbeförderung und den Gütertransport eröffnet. Dieses Jubiläum ist Anlass zum Bahnhofsfest in Ortrand, sowie Ausstellungen und mehr an Bahnhöfen Cottbus, Drebkau, Neupetershain, Senftenberg, Schwarzheide-Ost, Ruhland, Ortrand, Lampertswalde, Großenhain-Cottbuser Bahnhof. Es werden Sonderzüge zwischen Cottbus und Großenhain pendeln, am Samstag Vor- und Nachmittag mit der Dampflok 95 1027 und der Dresdner "Stangenelli" E 77 10. Abend und am Sonntag präsentiert sich die E 77 10 dann Solo.

Am Samstag haben Sie die Möglichkeit mit dem "Nachtzug" des Dampflokclubs zum Konzert mit Karussell in den Kulturbahnhof Ortrand zu fahren. Der Eintritt: 26 Euro (Vorverkauf 24 €), Einlass: ab 20:00 Uhr Beginn: 21:00 Uhr.

Fahrtzeiten der Sonderzüge

Jubiläumsfeier zu 150 Jahre Eisenbahnstrecke Cottbus - Großenhain

Die Zukunft Lausitz und das Prima Wetter/Scandale befinden sich derzeit mit weiteren Akteuren in den Vorbereitungen für ein zweitägiges Bahnhofsfest, zudem in den kommenden Wochen erste Einzelheiten bekannt gegeben werden. Die Planung ist noch in vollem Gange.

Bild: Preußische P8 38 2455 (Foto: T.Horn, 2013)

Das könnte Sie auch interessieren