Cottbus Samstag, 04 Januar 2020 von Redaktion

Stühlerücken im Nachwuchs. FC Energie Cottbus sortiert Bundesligatrainer neu

Stühlerücken im Nachwuchs. FC Energie Cottbus sortiert Bundesligatrainer neu

Beim FC Energie Cottbus rücken Markus Zschiesche und Tino Naumann als Trainer der U19- und U17-Bundesligateams nach. Diese Entscheidungen wurden notwendig, da es in den zurückliegenden Tagen wichtige Änderungen im sportlichen Bereich der ersten Mannschaft. Die Berufung von Sebastian Abt zum Cheftrainer hat zwangsläufig Auswirkungen auf die Strukturen im Nachwuchsleistungszentrum, die nun ebenfalls modifiziert wurden.

So wird der bisherige U17-Trainer Markus Zschiesche fortan die A-Junioren übernehmen und der zuvor als U16-Trainer tätige Tino Naumann rückt zur U17-Mannschaft auf und coacht nun den älteren B-Junioren-Jahrgang.

"Es war unser großer Wunsch die Veränderungen intern vorzunehmen, um das Vertrauen in unsere Trainer und Mitarbeiter weiter zu stärken", begründet der Sportliche Leiter Sebastian König die Entscheidung.

pm/red

Foto: FC Energie Cottbus

 

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote