Cottbus Donnerstag, 02 Januar 2020 von Redaktion / Presseinfo

FC Energie Cottbus: Laura Klement ist Beauftragte für Vielfalt und Toleranz

FC Energie Cottbus: Laura Klement ist Beauftragte für Vielfalt und Toleranz

Der FC Energie Cottbus hat zum Jahresstart die lange Zeit im Raum stehende vereinsinterne Position für Vielfalt und Toleranz besetzen können und ist davon überzeugt, die geeignete Kandidatin ausgewählt zu haben. Sozialarbeiterin Laura Klement trat zum 2. Januar 2020 die Stelle als Beauftragte für Vielfalt und Toleranz beim FC Energie an. Geschäftsführer Karsten Sachs hieß die neue Mitarbeitern am Donnerstagmorgen herzlich willkommen, zeigte ihr die räumlichen Gegebenheiten in der Geschäftsstelle des FC Energie und stellte sie den neuen Kolleginnen und Kollegen vor.

FCE-Präsident Matthias Auth äußerte sich: „Wir sind sehr froh, dass wir die Stelle nun endlich besetzen konnten und sind fest davon überzeugt, die richtige Wahl getroffen zu haben. Laura Klement erfüllt fachlich wie emotional alle Voraussetzungen für diesen Job. Unsere gesellschaftliche Verantwortung haben wir als Verein stets wahrgenommen und unseren Beitrag geleistet - das werden wir auch in Zukunft tun. Dass wir dabei jetzt auf Laura Klement zählen können, ist großartig und ein Meilenstein auf unserem eingeschlagenen Weg.“

Die 28-jährige gebürtige Cottbuserin ist seit nunmehr fast 20 Jahren Dauerkartenbesitzerin und im Stadion aktiv, was neben ihrer fachlich akademischen Qualifikation auch den für unseren FC Energie immens wichtigen Bezug zum Verein mit sich bringt. Laura Klement besitzt ein abgeschlossenes Masterstudium in Sozialer Arbeit, dessen Abschlussarbeit als Schwerpunkt die Entwicklung der Ultraszene von den Anfängen in Italien in den 60er Jahren bis hin zu den 90ern beinhaltete, als diese Art der Fankultur nach Deutschland kam. Zudem untersuchte sie in ihrer Arbeit, wie sich die Fanszenen in Deutschland weiterentwickelt und verändert haben. Ihre Masterarbeit wurde thematisch anhand der Cottbuser Fanszene mit Interviews, intensiver Recherchearbeit und weitreichenden Untersuchungen manifestiert.

Zuletzt war Laura Klement beim Jugendamt der Stadt Cottbus tätig und wird sich ab sofort ganz dem Thema „Vielfalt und Toleranz“ im Fußball und insbesondere beim FC Energie widmen. Herzlich willkommen, Laura.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote