Cottbus Sonntag, 26 Mai 2019 von Redaktion

Staatstheater Cottbus: 8. PHILHARMONISCHES KONZERT

Staatstheater Cottbus: 8. PHILHARMONISCHES KONZERT

Im 8. Philharmonischen Konzert am Freitag, 31. Mai, 20.00 Uhr, und Sonntag, 2. Juni, 19.00 Uhr, präsentiert das Philharmonische Orchester unter Leitung von Michael Wendeberg ein amerikanisch-russisches Programm. Der Dirigent stellt sich als Bewerber für die Position des Cottbuser Generalmusikdirektors vor. Zu Beginn erklingt „Lollapalooza“ aus der Feder von John Adams, das mit Bigband-Anklängen spielt. Mit Dmitri Schostakowitschs zehnter Sinfonie steht ein Meisterwerk russischer Sinfonik auf dem Programm.

 

Gemeinsam mit dem Opernchor und dem Sinfonischen Chor der Singakademie führen die Musiker „Land Mass“ von Timo Andres erstmals auf, das im Auftrag des Staatstheaters in der Reihe der Brandenburgischen Doppelkonzerte entstand. Der amerikanische Komponist schreibt eine leicht zugängliche Musik und orientiert sich in „Land Mass“ auch an traditioneller Messkomposition. Für sein chorsinfonisches Werk wählte er Texte, die sich mit dem Erleben und der Erkundung der Welt und der Stellung des Menschen in Natur und Wissenschaft beschäftigen.

Termine: Freitag, 31. Mai 2019, 20.00 Uhr, Großes Haus / Sonntag, 2. Juni 2019, 19.00 Uhr, Großes Haus
Mit Werken von Adams, Schostakowitsch und Andres

 

Foto: Michael Wilson

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote