Cottbus Montag, 08 April 2019 von Redaktion

Cottbuser Katzen-Opi Casper kommt bei Böhse Onkelz Sänger Kevin Russell unter

Cottbuser Katzen-Opi Casper kommt bei Böhse Onkelz Sänger Kevin Russell unter

Das Tierheim Cottbus hatte Tierfreunde aufgerufen, um Katzenopa "Casper" vom hiesigen Tierheim zu seinem Altersruhesitz und neuen Besitzer in Stuttgart zu transportieren. Mit einer "Autokette" sollte es geschafft werden. Doch das brauchte es nicht. Ingo Zimmermann meldete sich, er fuhr die gesamte Strecke gestern nach Stuttgart und am Ende erlebte er eine faustdicke Überraschung als am Ziel plötzlich Simone und Kevin Russell vor ihm standen. Letzterer ist Sänger bei den Böhsen Onkelz. 

Frau Simone kümmerte sich laut Tierheim schon öfter um "Notfellchen" wie Casper. Der Kater wurde Anfang des Jahres vom Tierheim Cottbus aufgenommen, nachdem wochenlange Verhandlungen seine ehemaligen Besitzer dazu bewegte, ihn abzugeben. "Wir haben ihn gründlich tierärztlich durchchecken lassen und kennen jetzt den Grund für seinen sehr schlechten Gesundheitszustand, von den extremen Verfilzungen und dem massiven Flohbefall mal abgesehen. Katerchen Casper hat sehr schlechte Herz-, Nieren- und Leberwerte. Es war für den Opi Rettung in letzter Minute. Unbehandelt hätte diese Symptome unweigerlich zum Tod von Casper geführt. Die umfangreiche Diagnostik, das Spezialfutter für Casper und seine Medikamente haben ein tiefes Loch in unsere Kasse gerissen." schreibt das Tierheim.

Nun ist er in Stuttgart bei Simone und Kevin Russell. Chauffeur Ingo Zimmermann war bei der Übergabe Caspers in seinem neuen Zuhause total geflasht. Denn nicht nur Caspers neues Frauchen Simone Russell nahm den Senior als neues Familienmitglied liebevoll in Empfang, nein auch sein neues Herrchen, Kevin Russell der Sänger der Böhsen Onkelz war da. Das Tierheim selbst wusste nichts von den prominenten neuen Besitzern, sonst hätten sich wohl noch einige mehr gemeldet. Der Verein dankte Fahrer Ingo Zimmermann, der gab das direkt zurück: "Ich hab zu Danken, wann trifft man solch tolle Menschen mal privat."

Ein kleiner Wehmutstropfen bleibt dem Tierheim Cottbus noch, die Tierarztrechnungen von Casper für Diagnostik und Medikamente müssen noch bezahlt werden. Dafür werden Spenden benötigt, die Tierfreunde hierhin richten können: Sparkasse Spree/Neiße, IBAN DE 57180500003302100662, BIC WELADED1CBN

 Foto: Tierheim Cottbus

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote