*

Bedeckt

0 °C
Süd-Südwest 0 km/h

Cottbus Montag, 03 Dezember 2018 von Redaktion

Cottbus is(s)t zusammen. Gelungene Weihnachtsaktion zum dritten Mal durchgeführt

Cottbus is(s)t zusammen. Gelungene Weihnachtsaktion zum dritten Mal durchgeführt

Cottbus is(s)t zusammen – dieses Motto wurde am Samstag in der Bauhausschule Cottbus nun zu einer schönen Tradition. Wie schon im vergangenen Jahr wurden bedürftigen Menschen in der Weihnachtszeit ein paar schöne Stunden geschenkt. In diesem Jahr ging die aus einer privaten Initiative des Drebkauers Benjamin Barth entstandene Aktion bereits in die dritte Runde. Wie im Vorjahr konnten über 150 eingeladene Personen begrüßt werden. Neben einem Drei-Gänge-Menü bestehend aus einer Waldpilzchremesuppe, Wildgulasch vom Hirsch mit Rotkraut und Kartoffeln sowie einer leckeren Nachspeise gab es für alle – egal ob Klein oder Groß – Geschenke vom Weihnachtsmann. 

Dank zahlreicher Kleiderspenden stand allen Gästen ein großes Angebot an Kleidung zur Auswahl. Der weihnachtliche Abend wurde auch in diesem Jahr durch ein buntes Programm mit Auftritten des Spielmannszuges Cottbuser Musikspatzen, dem integrativen Chor der Bauhausschule unter Leitung von Torsten Karow sowie der in der Region bekannten Sängerin Clara und ihrer Weihnachtsshow abgerundet.

„Die Räume in der Bauhausschule boten uns optimale Voraussetzungen, um hier diesen tollen Nachmittag ausrichten zu können. Deshalb ein besonderer Dank an das Team der Schule, welches uns tatkräftig unterstützt hat“, freute sich Organisator Benjamin Barth. Sein Dank geht aber an das Küchenteam: „Zum zweiten Mal unterstützte uns der Männerkochclub Cottbus und das Team der AWO-Küche. In diesem Jahr vervollständigte auch der Event- und Mietkoch Ronny Kuhlmann die Küchencrew, die bereits ab Samstagmittag in der Küche die Kochlöffel geschwungen hat und den von mir persönlich geschossenen Hirsch fachmännisch zubereitet hat“, so Barth.

Auch in diesem Jahr unterstützte Anja Horn, Vorsitzende des AWO Ortsvereins Cottbus, gemeinsam mit vielen Mitgliedern und Kolleginnen und Kollegen Benjamin Barth bei der Organisation. Gemeinsam stellte man ein Team von über 40 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für Auf- und Abbau, Kinderbetreuung, Kleiderspende, Küche und Logistik zusammen. „Besonders gefreut hat uns, dass beispielsweise der Finanzdezernent der Stadt Cottbus, Markus Niggemann, sowie Daniela Kerzel, Geschäftsführerin der CMT, im Kellnerteam – und auch darüber hinaus – sichtbar mit viel Freude und Spaß tatkräftig mit angepackt haben. Die Cottbuser Landtagsabgeordnete Kerstin Kircheis unterstützte den fleißigen Weihnachtsmann beim Verteilen der vielen Geschenke, die durch Cottbuser Institutionen und Geschäfte gesponsort wurden.“, resümierte eine zufriedene Organisatorin. „Unser Dank geht aber darüber hinaus besonders an die vielen Bürgerinnen und Bürger aus Cottbus und Umgebung, Geschäftsleute sowie zahlreiche Vertreter aus Kultur und Politik, die im Vorfeld mit ihren Sach- und Geldspenden zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben“, so Anja Horn, die mit dem Organisationsteam bereits seit April auf den Abend hingearbeitet hatte.

Eines stand übrigens schon vor Ende der diesjährigen „Cottbus is(s)t zusammen“-Ausgabe fest: Das Team wird auch im nächsten Jahr diese tolle Aktion planen, denn „alle hatten heute gemeinsam nur ein Ziel: Zusammen etwas Gutes zu tun. Es war wahnsinnig schön zu sehen welch Solidarität und Unterstützung (materiell und finanziell) Cottbuser zeigen können! Ich bin stolz Teil dieser Geschichte zu sein und zeigen zu können, dass Cottbus anders ist als oft in der letzten Zeit behauptet, nämlich offen, freundlich, helfend, unterstützend, einfach ZUSAMMEN!“, fasst Gregor Albrecht, Lehrer der Bauhausschule und Mitglied im Organisationsteam den Nachmittag in der Aula seiner Schule zusammen.

Wer jetzt schon für eine gelungene Auflage im nächsten Jahr unterstützen möchte, kann dies zum Beispiel mit einer Geldspende auf das Spendenkonto des AWO Regionalverband Brandenburg Süd e.V. (IBAN DE11 1203 0000 1005 7264 90, BIC BYLADEM1001, Deutsche Kreditbank AG, Verwendungszweck: Cottbus is(s)t zusammen) oder online über den Spendenlink zum Spendendienstleister betterplace.org auf der Facebook-Seite (www.facebook.com/cottbus-isst-zusammen) tun.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren