*

Schneefall

0 °C
Nord-Nordwest 4 km/h

Cottbus Montag, 03 Dezember 2018 von Redaktion

Englische Musik erklingt zum Adventskonzert in der Oberkirche

Englische Musik erklingt zum Adventskonzert in der Oberkirche

Das Adventskonzert des Freundeskreises Musica Sacra e.V. am zweiten Adventssonntag, dem 9. Dezember um 17 Uhr in der Oberkirche St. Nikolai steht ganz im Zeichen englischer Weihnachtsmusik. Ein Klassiker aus dem 18. Jahrhundert steht dabei im Mittelpunkt - Georg Friedrich Händels „Der Messias“. 

Nach seiner Uraufführung 1741 in Dublin wurde das Oratorium manches Mal in seine Teile zerlegt: Weihnachtskonzerte bestehen oft nur aus dem ersten Teil und dem Halleluja, zur Osterzeit werden als Kirchenmusik die Teile gespielt, die die Auferstehung betreffen. Eine weihnachtliche Zusammenstellung aus den schönsten Chören und Arien, gekrönt vom beliebten „Halleluja“, wird diesmal in der vorweihnachtlich geschmückten Oberkirche zu hören sein. Es musiziert der Ökumenische Oratorienchor mit dem Orchester der Philharmonia Zielona Góra sowie Dietmar Schoene (Cembalo).

Ganz neue englische Töne schlägt vorher das „Gloria“ von John Rutter an. Der Komponist, 1945 in London geboren, ist passionierter Chorleiter und gehört zu den beliebtesten Musikern Englands. Seine Musik umrahmte auch die Hochzeit von Prinz William und seiner Kate im Jahre 2011. In intensiven Proben hat der Chor die für ihn ungewöhnlichen Töne des etwa 20-minüten Stückes einstudiert und freut sich auf das stimmungsvolle Zusammenspiel mit handverlesenen Bläsern und Schlagwerkern aus Cottbus sowie João Segurado (Orgel), die dieses Stück zu einer jubelnden musikalischen Gottesverehrung machen.

Solisten des Konzerts sind Nadja Merzyn (Sopran), Dörthe Haring (Alt), Dirk Kleinke (Tenor) und Maik Gruchenberg (Bass) unter der Leitung von Kirchenmusiker Peter Wingrich.

Eintrittskarten kosten 14 Euro, ermäßigt 10 Euro (Schüler, Studenten, ALG II und Schwerbeschädigte) und sind täglich 11 bis 16 Uhr am Büchertisch der Oberkirche erhältlich sowie eine Stunde vor Konzertbeginn an der Tageskasse.

Foto: Der Ökumenische Oratorienchor 

 

Das könnte Sie auch interessieren