*

Bedeckt

5 °C
West 13.4 km/h

Cottbus Sonntag, 02 Dezember 2018 von Redaktion

Cottbus: 5-Jähriger stürzt aus Fenster im 6. Stock

Cottbus: 5-Jähriger stürzt aus Fenster im 6. Stock

Glück im Unglück hatte ein 5-jähriger Junge aus Cottbus am Samstagnachmiitag, welcher aus bisher unbekannten Gründen das Fenster seines Kinderzimmers öffnete und in der Folge in der Sanzebergstraße aus dem 6. Stock zu Boden fiel. Der Sturz wurde durch Buschwerk abgebremst. Die Cottbuser Polizei sagte zum Gesundheitszustand folgendes: "Nach jetzigem Stand trug das Kind keine lebensgefährlichen Verletzungen davon."

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus:

Cottbus, Stadtring: Unbekannte Täter drangen Freitagnachmittag in die Lagerräume einer Firma ein und entwendeten diverse Kabel. Zur Schadenshöhe können keine Angeben gemacht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Cottbus, Stadtgebiet: In der Nacht zum Samstag kontrollierten Polizeibeamte einen PKW VW. Die 28-jährige Fahrerin stand dabei mit 1,1 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Drogentest ergab, dass sie zudem unter dem Einfluss von Amphetaminen stand. Es erfolgten eine Blutprobe, sowie die Sicherstellung des Führerscheins.

Cottbus, Willy-Brandt-Str.: Ein PKW-Fahrer wurde Samstagnacht einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein bei dem 31-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,0 Promille. Neben der Durchführung einer Blutprobe wurden der Führerschein sichergestellt und eine Anzeige gefertigt.

Cottbus, Karl-Liebknecht-Str.: Unbekannte Täter beschädigten Freitagnacht mit einem unbekannten Gegenstand die Schaufensterscheibe eines Einkaufsmarktes. In der Folge wurden zwei Schranken gewaltsam beschädigt und unbrauchbar gemacht. Die Schadenshöhe wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Cottbus, W.-Budich-Str.: Zu einem Küchenbrand kam es am Sonntagmittag in Cottbus, Schmellwitz. Der Wohnungsinhaber konnte jedoch das Feuer noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst löschen. Auslöser des Brandes war ein Topf, welcher auf einer eingeschalteten Herdplatte vergessen wurde. Der Wohnungsinhaber wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus verbracht. Die Wohnung kann zurzeit nicht bewohnt werden. Die Familie ist jedoch bei Nachbarn untergekommen.

 

Das könnte Sie auch interessieren